Auftragnehmer, der Finger Lakes Asphalt betrieben hat, muss sich neuen Anklagen stellen

Ein Bauunternehmer aus dem Westen von New York wird von der Generalstaatsanwaltschaft des Staates New York wegen Betrugs von Verbrauchern verklagt.



Robert B. Cooper Jr. hat als Robert's Paving and Excavating Geschäfte gemacht. Cooper wurde vor Gericht angeordnet, nach ähnlichen Beschwerden im Jahr 2014, als er noch als Finger Lakes Asphalt tätig war, die Heimwerkerarbeiten einzustellen.





In den neuen Klagen wird er beschuldigt, Köder anzuwenden und Verkaufstaktiken zu wechseln, keine Verbrauchergenehmigung einzuholen, bevor er mit der Arbeit beginnt, und Taktiken zur Eintreibung von Rechnungen einzuschüchtern.



Cooper wurde vor drei Jahren angewiesen, sich an die Gesetze des Staates zu halten und über 8.100 US-Dollar an Restitution und 3.000 US-Dollar an Strafen und Kosten zu zahlen. In der neuen Klageschrift sucht die Kanzlei des AG auch zivil- und strafrechtliche Missachtungsverfahren.

Lesen Sie mehr von WBFO.org

Empfohlen