Genf lebt von The Sound of Music

The Sound of Music, eines der beliebtesten Filmmusicals aller Zeiten, unter der Regie von Robert Wise und mit Julie Andrews und Christopher Plummer, wird am Dienstag, den 12. April um 19:30 Uhr im The Smith Opera House als Teil der Classic Film Series gezeigt . Basierend auf der wahren Geschichte der Trapp Family Singers erzählt dieser zeitlose Film die Geschichte des verwitweten, pensionierten österreichischen Marineoffiziers Kapitän von Trapp (Plummer) und seiner sieben Kinder. Von Trapp hat seine österreichische Heimat zu einer zu restriktiven und streng durchgesetzten Disziplin gemacht, die seine sieben Kinder, ganz ungewollt, an Freude und Liebe unterernährt. Maria (Andrews), eine junge, unerfüllte Nonne in einem österreichischen Kloster, wird zur Kindergouvernante geschickt Durch Musik und verschiedene Ausflüge gibt Maria den Kindern einen Vorgeschmack auf ein erfüllteres, freudvolleres Leben, als sie es je gekannt haben, und sie kommen sie sehr zu lieben. Auch der Kapitän nähert sich seinen Kindern und erkennt den Wert und die Schönheit der Freiheiten, die Maria ihnen geschenkt hat. Es ist jedoch 1938 und Deutschland marschiert in Österreich ein, wodurch die Freiheit aller Österreicher, ihr Leben in vollen Zügen zu genießen, in Gefahr ist. The Sound of Music erhielt fünf Oscars, darunter Bester Film und Beste Regie, zwei Golden Globes, den Directors Guild of America Award für herausragende Regieleistungen und den Writers Guild of America Award für das beste amerikanische Musical. Im Jahr 2001 wählte die United States Library of Congress den Film zur Erhaltung im National Film Registry aus, da er ihn als kulturell, historisch oder ästhetisch bedeutsam befunden. Dieser Film ist mit G bewertet und hat eine Laufzeit von 174 Minuten. Tickets kosten 5 US-Dollar für den allgemeinen Eintritt. Die Classic Film Series wird am 12. Mai mit The Maltese Falcon fortgesetzt. Das Smith Opera House befindet sich in der Seneca Street 82 in Genf. Die Öffnungszeiten der Abendkasse sind Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr. Telefon: 315-781-5483. E-Mail: [email protected] Für Veranstaltungen und weitere Informationen zu The Smith und The Smith Center For The Arts besuchen Sie unsere Website thesmith.org

Empfohlen