Syracuse Mets fällt mit einer 12:5-Niederlage gegen Worcester auf den dritten Platz in Folge zurück



Worcesters Vergehen brach erneut aus und die Red Sox führten die Mets am Mittwochnachmittag mit 12: 5 an und führten in der Sechs-Spiele-Serie mit 2: 0. Die Woo Sox erzielten im vierten und fünften Inning zusammen zehn Läufe, um sich am virtuellen Education Day im NBT Bank Stadium von den Mets abzusetzen. Der virtuelle Bildungstag fand anstelle einer persönlichen Veranstaltung statt und ermöglichte es Schülern aus Syracuse und Worcester, das Spiel online und in ihren Klassenzimmern zu sehen.



Worcester (19-13) machte dort weiter, wo sie am Dienstagabend aufgehört hatten, mit einem Lauf an der Spitze des ersten Innings, um das Spiel am Mittwoch zu beginnen. Mit einem Out und niemandem an, startete Marcus Wilson einen Soloschuss über die 315 Bullpen Bar im linken Feld, um den Woo Sox eine frühe 1:0-Führung zu verschaffen.

uconn vs. syracuse Damenbasketball

Das zweite Inning zeigte noch einen weiteren Homerun von Worcester. Johan Mieses schlug einen Solo-Homerun ins linke Mittelfeld und die Red Sox gingen mit 2:0 in Führung.



Syracuse (11-21) reagierte mit einer Zweier-Rallye in der unteren Hälfte des zweiten. Ohne Männer und zwei unten zog Wilfedo Tovar einen Spaziergang. Als nächstes spielte Martin Cervenka auf einem Line Drive nach links, und dann traf Drew Jackson ein Double mit zwei Runs, um Tovar und Cervenka zu treffen und das Spiel 2-2 zu decken. Dann rauchte Albert Almora Jr., der bei Syracuse einen MLB-Reha-Auftrag absolvierte, einen Homerun mit zwei Runs über die linke Feldwand, um den Mets mit 4: 2 die erste Führung zu verschaffen.

Worcester entschied sich dafür, seinen Startkrug Raynel Espinal im Spiel zu behalten, und er enttäuschte nicht. Der Rechtshänder fuhr fort, vier aufeinander folgende perfekte Innings nach einem zweiten Durchgang von vier Durchläufen zu liefern und beendete das Spiel mit sechs geworfenen Innings, vier Läufen, zwei Walks und drei Strikeouts.

Wann sehen wir den nächsten Stimulus-Check?

Im vierten erzielte Worcester fünf Runs, alle mit zwei Outs, um die Führung zurückzugewinnen. Wilson brachte die Rallye mit einem Einzel nach links in Gang, um Jack Lopez zu punkten und den Rückstand auf eins, 4-3, zu reduzieren. Damit wäre der Tag des Syrakus-Starters Thomas Szapucki beendet, als er durch Marcel Rentería ersetzt wurde. Der erste Schlager, dem Rentería gegenüberstand, Franchy Cordero, vereinzelte auf einem Line Drive zum linken Feld, um das Spiel zu binden, 4-4. Als nächstes schlug Michael Chavis einen dreifachen Homer, um den Woo Sox einen 7-4 Vorteil zu verschaffen. Zwei Läufe wurden Szapucki in Rechnung gestellt, nachdem er ausgestiegen war, und seine letzte Linie umfasste drei und zwei Drittel Innings, fünf Läufe, drei Walks und drei Strikeouts.



Die Wertung wurde für die Red Sox im fünften Rang fortgesetzt und fügte ihrer Gesamtzahl fünf Läufe hinzu. Lopez verdoppelte, um Jonathan Araúz zu treffen und es zu einem 8-4 Worcester Vorteil zu machen. Dann, mit geladenen Bases, wurde Wilson von einem Pitch getroffen und Chris Hermann erzielte einen 9-4 Vorsprung. Cordero folgte, riss ein Double mit zwei Runs nach rechts und baute die Worcester-Führung auf sieben, 11-4 aus. Der letzte Lauf des Innings kam von einem Jeter Downs-Opfer-Fly, um Wilson nach Hause zu bringen und es 12-4 Red Sox zu machen.

Im siebten konnten die Mets wieder auf dem Brett stehen. Tovar und Cervenka machten beide Singles und ein Jackson Groundout brachte Tovar auf die dritte Base und Cervenka auf die zweite Base. César Puello folgte mit einem Infield-Single, um Tovar zu treffen und es zum 12:5 zu machen, wobei Worcester immer noch vorne liegt. Mit zwei Outs und Runnern in den Ecken landete Orlando Calixte in einem 6-4 Putout und Syracuse ließ zwei Runner gestrandet.

Ihre Rückerstattung wird noch bearbeitet 2021

Im neunten Platz brachte Syracuse Positionsspieler Sebastian Elizalde zum ersten Mal auf den Hügel. Er fuhr fort, ein 1-2-3-Inning zusammenzustellen und tippte auf dem Weg zum Unterstand vor der Menge.

Worcester gewann immer noch mit 12:5, um das zweite Spiel der Serie mit sechs Spielen zu gewinnen. Die Mets und Red Sox werden morgen Abend im NBT Bank Stadium wieder gegeneinander antreten. Der erste Pitch ist um 18:35 Uhr.

Empfohlen