Die Sozialversicherung geht zur Neige: So viel verlieren Senioren

Wie werden Senioren in Zukunft in Rente gehen? Der Treuhandfonds, der die Sozialversicherung unterstützt, wird voraussichtlich bis 2033 erschöpft sein. Das ist ein Jahr früher als ein Bericht aus dem Jahr 2020, der eine Entleerung des AHV-Treuhandfonds der sozialen Sicherheit bis 2034 prognostiziert hat.



Jedes Jahr die Jährliche Treuhänder der Sozialversicherung und Medicare geben einen Bericht heraus , die skizziert, wo das soziale Sicherheitsnetz steht. In den letzten Jahren wurde der Treuhandfonds, der die Sozialversicherungszahlungen an Millionen von Amerikanern unterstützt, geschlagen.



Kurz gesagt, der Treuhandfonds geht zur Neige – aber es steckt mehr dahinter. Dies bedeutet nicht, dass die monatlichen Zahlungen für derzeitige Rentner wegfallen. Dies bedeutet jedoch, dass diejenigen, die in den nächsten 20 bis 30 Jahren in den Ruhestand gehen möchten, deutlich reduzierte Sozialleistungen einplanen sollten.

Wie stark werden die Sozialleistungen gekürzt?

Die besten derzeit verfügbaren Schätzungen deuten darauf hin, dass die Leistungen um 20-30% gekürzt würden, falls der Treuhandfonds versiegen sollte. An diesem Punkt sagt das Gesetz, dass wir nur das leisten können, was wir an Steuern erhöhen, was eine Leistungskürzung von 22 % bedeutet, erklärte Marc Goldwein. Er ist Senior Vice President des Ausschusses für einen verantwortungsvollen Bundeshaushalt.



Was bedeutet das gleich? Für Begünstigte, die derzeit 20.000 US-Dollar von der Sozialversicherung beziehen, würde die Reduzierung eine jährliche Leistung von 16.000 US-Dollar bedeuten. Es ist eine ziemlich große Reduzierung, so stark zu passieren, und es würde jedem passieren, fügte Goldwein hinzu.

Die besten natürlichen Fatburner-Ergänzungen

Erschwerend kommt hinzu, dass das Amt des Generalinspektors berichtet, dass über einen Zeitraum von 12 Monaten mehr als 125,2 Millionen US-Dollar an Sozialversicherungsschecks an Verstorbene gingen.

- Den vollständigen Bericht können Sie hier einsehen



Watkins Glen Summer Jam 1973 Fotos



Warum steigen die Leistungen im Jahr 2022, wenn der Treuhandfonds aufgebraucht ist?

Letzte Woche wurde berichtet, dass die Lebenshaltungskosten der Sozialhilfeempfänger den stärksten Anstieg der Lebenshaltungskosten seit Jahrzehnten erleben würden – da ein gemeldeter Anstieg um 6 % im Jahr 2022 eintreten würde. Dies wurde nicht formalisiert, aber eine Ankündigung wird im Oktober vom Verwaltung der sozialen Sicherheit.

Wenn die 6% in Kraft treten, bedeutet dies für den durchschnittlichen Sozialversicherungsempfänger fast 100 US-Dollar mehr pro Monat.

Wie ist das alles möglich? Stellen Sie sich den Treuhandfonds vor, der die Sozialversicherung unterstützt, als separates Konto von dem, das Leistungen auszahlt. Das Geld, das in Quellen und Steuern eingezogen wird, zahlt monatlich für die Leistungen aus, so dass die Leistungen steigen könnten – und bis zu einem gewissen Grad weiter ausgezahlt werden, wenn der Treuhandfonds aufgebraucht ist.

Der Treuhandfonds ergänzt effektiv das kontoauszahlende Guthaben, um es zahlungsfähig zu halten. Wenn der Treuhandfonds aufgebraucht ist – dann Insolvenz kommt auf.

- Die Grundlagen verstehen: Das müssen Sie jetzt wissen, um Sozialleistungen zu beziehen

- Was Sie verdienen können: Berechnung der Sozialleistungen




Wie wird es behoben?

Der Kongress muss handeln. Der Gesetzgeber drängte 2019 erfolglos auf Änderungen. Es gibt Lösungen, um die soziale Sicherheit wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Die meiste Untätigkeit ist jedoch mit einem Mangel an politischem Willen verbunden .

2 000 Dollar Stimulus-Check

Eine Möglichkeit besteht darin, die vorzeitige Inanspruchnahme von Leistungen zu verhindern. Während dies unter Fiskalkonservativen ein positives Spiel war, sagen Progressive, dass dies nicht die beste Option ist. Sie behaupten, dass Steuererhöhungen das beste Mittel sind, um den Treuhandfonds und die Programme über Jahrzehnte hinweg zahlungsfähig zu halten.

Kurz gesagt, so könnten diese beiden Optionen ausgeführt werden:

1) Erhöhung der Strafen für diejenigen, die vorzeitig Leistungen in Anspruch nehmen – Ermutigung neuer Rentner, länger auf die Sozialversicherung zu warten. Dies wäre eine Möglichkeit, Geld im Programm zu sparen, ohne die Steuerlast zu erhöhen, um es aufrechtzuerhalten.

2) Eine Steuererhöhung klingt auf dem Papier nie nach einer guten Idee, könnte aber notwendig sein, da immer mehr Menschen vorzeitig in Rente gehen. Es ist auch die bevorzugte Option für diejenigen, die die Vorteile unverändert sehen möchten. Ein Vorschlag wäre, die Steuer von 12,4 % auf rund 16 % zu erhöhen. Eine andere Option wäre die Abschaffung der Lohnobergrenze, die derzeit bei 142.800 USD liegt. Keine Sorge – selbst wenn dieses Szenario eintreten sollte – würden Arbeitgeber und Arbeitnehmer nach den derzeitigen Vorschriften diese Gesamtsteuer aufteilen, was bedeuten würde, dass der Einbehalt einer Person im erwerbsfähigen Alter etwa 8 % des Einkommens betragen würde.

Brief von irs zum Stimuluscheck

- Erwarten Sie eine Steuererhöhung, wenn die Sozialversicherung repariert wird




Gibt es derzeit Vorschläge im Kongress, die sich mit der sozialen Sicherheit befassen?

Ein kürzlich vorgelegter Gesetzentwurf würde verhindern, dass Begünstigte in Armut leben. Die Demokraten drängen darauf, dass die Geringverdiener im Sozialversicherungssystem mehr verdienen.

Dies würde durch die Erhöhung der zusätzlichen Sicherheitseinkünfte erfolgen. Viele sagen, dass dies eine einfachere Lösung für das Problem des Dollarbetrags wäre, das mit Senioren verbunden ist, die hauptsächlich von Sozialversicherungseinkommen leben.

Die Abschaffung der Lohnobergrenze [wie oben erwähnt] ist ein wichtiger Bestandteil zur Deckung der Kosten dieser Erweiterung des Programms, die eine „Untergrenze“ für die Begünstigten festlegen würde.

Mein Vorschlag würde uns helfen sicherzustellen, dass die Sozialversicherung das tut, was sie soll: alle älteren Amerikaner davor schützen, ihren Ruhestand in tiefer Armut zu verbringen, sagte die Sponsorin des Gesetzesentwurfs, Gwen Moore, D-Wisconsin, nach seiner Einführung .

Ein Problem mit der Struktur dieses Vorschlags besteht darin, dass er nur für neue Leistungsempfänger gelten würde – anstatt dass Millionen jetzt Sozialversicherungsleistungen in Anspruch nehmen.

Wie fühlt man sich bei Kratom?

Es gibt keine aktuellen Gesetzesentwürfe, die aktiv diskutiert werden, um den Treuhandfonds zu retten, der die Sozialversicherung unterstützt.


Erhalten Sie jeden Morgen die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unsere Morning Edition an, um Ihren Tag zu beginnen.
Empfohlen