Lauftrainer stirbt beim Seneca7-Rennen am Sonntag

wann ist der nächste reizcheck

Es ist das Letzte, was Offizielle oder Enthusiasten in Genf während des Seneca7-Rennens erwartet haben.



Ein Lauftrainer aus der Gegend von Syrakus starb nach Angaben der Beamten während des Rennens. Brendan Jackson, ein Triathlontrainer bei Fleet Feet Sports Syracuse, erlitt einen schweren medizinischen Notfall und starb während des Rennens.

Er verfügte über 30 Jahre Coaching-Erfahrung und coachte ein breites Spektrum an Erfahrungsstufen.

Laut Rennbeamten versuchten zahlreiche Personen, Jackson zu retten, aber zusätzliche Informationen über den Vorfall waren nicht verfügbar.

Was ist die beste Entgiftungskur, um einen Drogentest zu bestehen?

Diese Geschichte wird aktualisiert, sobald weitere Informationen verfügbar sind.

Empfohlen