Autofahrer in Verona sagen, eine Substanz auf der Route 31 habe ihre Reifen zerstört

Viele Autofahrer in Verona kontaktierten am Freitag die Polizei wegen einer Substanz auf der Route 31, die anscheinend schwer beschädigte Fahrerreifen hatte.

Das State Department of Transportation bestätigte, dass keine aktiven Versiegelungs- oder Straßenarbeiten im Gange waren.






Die Staatspolizei sagt, dass ein privater Auftragnehmer die Substanz möglicherweise versehentlich entsorgt hat, und fragt, ob jemand in der Gegend einen Lastwagen gesehen haben könnte, aus dem teerähnliche Substanz ausgetreten ist, um Soldaten in Oneida zu kontaktieren.

Das fragliche Gebiet ist die Route 31 in der Nähe der Route 365 in Richtung Osten.


Erhalten Sie jeden Morgen die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unsere Morning Edition an, um Ihren Tag zu beginnen.
Empfohlen