Sie können nicht genug von Game of Thrones oder Star Wars bekommen? Neuauflagen von Kult-Favoriten sind hier, um zufrieden zu stellen.

(University of Illinois Press; Zerogram Press; Lyons Press)

Von Michael Dirda Kritiker 6. Oktober 2020 Von Michael Dirda Kritiker 6. Oktober 2020

Die Realität hat dich runtergezogen? Dann komm nach Mittelerde oder Oz! Anhänger von Sherlock Holmes fliehen regelmäßig bis 1895, und Leser von P.G. Wodehouse weiß, dass auf Blandings Castle immer die Sonne scheint. Schließlich sind manche Schriftsteller, Bücher und Filme so attraktiv, dass wir gerne in ihre imaginären Welten eintauchen. FIAWOL, wie man in Science-Fiction-Kreisen sagt: Fandom is a Way of Life. Hier sind zum Beispiel einige neuere Bücher, die Ihnen helfen, wenn auch nur für eine Weile, zu vergessen, dass wir 2020 haben.



Der langjährige kultische Eifer, der mit J.R.R. Tolkien kühlt sehr selten ab, angesichts der ständigen Aufmerksamkeit, die seine Arbeit von Verlegern, Künstlern und Wissenschaftlern erhält. Erst diesen Herbst hat Houghton Mifflin Harcourt eine Neuauflage veröffentlicht Die Geschichte von Mittelerde als Drei-Buch-Box-Set. Ursprünglich in 12 Einzelbänden veröffentlicht, erzählt das Set ausführlicher einige der Legenden, tragischen Episoden und alten Überlieferungen, auf die in Der Hobbit und Der Herr der Ringe nur hingewiesen wurde. Sorgfältig bearbeitet von Christopher Tolkien, ergänzt es seine einbändige Zusammenstellung mit dem Titel Unvollendete Geschichten , die jetzt in einer 40-Jahre-Jubiläumsausgabe wieder erscheint, zusammen mit einer hundertjährigen Ausgabe des entzückenden Briefe vom Weihnachtsmann . Letzteres bleibt in der Familie und wird von Christophers Frau Baillie Tolkien herausgegeben. Doch auch das ist noch nicht alles. Alan Lee, Tolkiens bekanntester Illustrator und Konzeptdesigner für Peter Jacksons Filme, hat herausgebracht Das Hobbit-Skizzenbuch , während Christopher Snyders Hobbit-Tugenden befasst sich mit den philosophischen und ethischen Fragen, die in diese epischen Geschichten über Schwerter und Zauberei eingebettet sind.

der Tod von Frau westlich weg

Wenn der Bücherspeicher begrenzt ist, geraten die Leute in Verzweiflung. Mach nicht die Fehler, die ich gemacht habe.

Der Winter kommt für Westeros immer noch, aber Fans von George R.R. Martin können jetzt A Game of Thrones zusammen mit seinen ersten beiden Nachfolgern, A Clash of Kings und A Storm of Swords, erwerben prachtvolle Ausgaben der Folio Society . Bewunderer von Ray Bradbury, dem vielleicht am meisten verehrten aller amerikanischen Fantastika-Autoren, werden sich über Davids und Daniel Ritters streiten Der früheste Bradbury , ein Sammelalbum-ähnlicher Band, der die Beiträge des jungen Autors zu den Fanzines der 1930er und 40er Jahre als Faksimile reproduziert. Sowohl Gelehrte als auch allgemeine Leser haben bereits immens viel von Jonathan R. Ellers Ray Bradbury werden und Ray Bradbury Ungebunden , die ersten beiden Teile einer kritischen Biografie, die jetzt abgeschlossen ist von Bradbury jenseits von Apollo , worüber ich nichts mehr sagen werde, da ich dem Buch einen Klappentext gegeben habe.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Obwohl Star Wars nur als Film begann, entwickelte es sich schnell zu einer Trilogie, dann zu einem Franchise und schließlich zu einer Mythologie. Bill Kimberlins Im Star Wars Imperium nennt sich selbst Memoiren mit einem dieser Namen auf der endlosen Liste der Credits am Ende von Blockbuster-Filmen. Kimberlin führte zuerst bei seinem eigenen Indie-Film Regie (American Nitro, beschrieben als eine starke Fangemeinde), bezahlte jedoch die Rechnungen als Experte für visuelle Effekte, oft als Teil von Industrial Light and Magic. Er ist auf jeden Fall ein einnehmender Geschichtenerzähler. Wussten Sie, dass in Indiana Jones and the Lost Crusade die Szene, in der Hitlers Hand beim Unterschreiben eines Autogrammbuchs gezeigt wird, 45 Einstellungen erfordert? Am nächsten Tag mussten diese Sekunden jedoch nachgedreht werden, weil die Hand fälschlicherweise Adolph anstelle von Adolf kritzelte.

Lewis Carrolls zwei Romane über die Missgeschicke eines kleinen Mädchens in verkehrten Traumländern werden überall verehrt. Und ich meine überall. Im allerersten der neun großartigen Aufsätze, die in Lewis Carroll: Die Welten seiner Alicen , schreibt Edward Guiliano, ein ehemaliger Präsident der Lewis Carroll Society of North America, dass Alice im Wunderland wurde in 174 Sprachen übersetzt. Ich selbst bevorzuge eigentlich Through the Looking-Glass, zum Teil, weil es das beste aller Unsinnsgedichte, Jabberwocky, enthält, jetzt als ein tolles Kinderbuch , das letzte Projekt des viel vermissten Illustrators Charles Santore, der 2019 starb.

In diesem großen Album trifft ein sauberer, langhaariger Krieger auf den wilden Jubjub Bird und den Frumious Bandersnatch, bevor er sich – in einem vierseitigen Gatefold – dem unglaublich riesigen, drachenähnlichen Jabberwock stellt. Glücklicherweise kann sich unser Held auf seine Vorpalklinge verlassen, wenn es um Snicker-Snack geht. O fabelhafter Tag!

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Nicht weniger atemberaubend sind die zahlreichen anderen Bilderbücher von Santore. Dazu gehören die Nostalgie-geladenen Die Nacht vor Weihnachten , zu Schneewittchen deren böse Königin die kühle Sinnlichkeit zeigt, die wir mit Swinburnes Poesie verbinden, Der Zauberer von Oz wunderbar neu interpretiert und ein rumbusiges Fabeln des Äsop , sowie ein halbes Dutzend anderer Kinderlieblinge, einzeln oder zusammen in einem kräftigen Treasury-Band von Cider Mill Press erhältlich.

Tagsüber versuche ich, meine Büchersammlung zu vernichten. Aber nachts lockt eBay.

amerikanische sammler fred und marcia weisman

Der Kritiker Steven Moore sagte einmal, er wolle mit seiner Kopie von begraben werden Darconvilles Katze , Alexander Theroux’ sprachlich schillernder, äußerst witziger und unvergleichlich schmählicher Erstlingsroman über Liebe, Verrat und Rache, der größtenteils an einem Virginia Women’s College spielt. Moores Alexander Theroux: Die Notizen eines Fans ist nicht nur ein Überblick über die Belletristik, Poesie und Kritik dieses Autors sui generis; Es ist das literarische Äquivalent eines Karnevals-Goody-Bags, das Einblicke, klatschende Anekdoten, Fotografien und genaue bibliografische Gelehrsamkeit mischt, alles mit Moores eigenem charakteristischen Razzmatazz verbunden.

Unter den amerikanischen Schriftstellern des späten 20. Jahrhunderts kann keiner mit Norman Mailer und Hunter S. Thompson in seiner reinen Persönlichkeitsstärke mithalten, sowohl auf der Seite als auch persönlich. Mailer, ob in seiner Fiktion, seinen polemischen Essays oder seiner Reportage, hatte immer das Ziel, konsequent zu sein, sich intensiv mit seiner Zeit zu beschäftigen. Würde er jetzt leben! Einen Hinweis darauf, was wir verloren haben, finden Sie in der neuesten Ausgabe in Buchlänge, Band 13, von Die Mailer-Rezension auf der Homepage von Die Norman Mailer Society .

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Thompsons Motto könnte auch Nichts in Maßen gewesen sein. Zum Die „Hell’s Angels“-Briefe , Margaret Ann Harrell – in Zusammenarbeit mit Ron Whitehead – hat ein Dossier ihrer gesamten Korrespondenz mit Thompson während ihrer Zeit als Redakteurin der seltsamen und schrecklichen Saga des Gonzo-Autors über die Outlaw-Motorradgangs zusammengestellt. Getippte Manuskriptseiten, gekritzelte Notizen, Fotos, Interviews und alle möglichen Ephemera aus der Zeit, die sich auf Hell’s Angels beziehen, ermöglichen dem Leser einen wertvollen Blick hinter die Kulissen der Entstehung dieses Klassikers des Neuen Journalismus.

der Tod von Frau westlich weg

Michael Dirda rezensiert jeden Donnerstag Bücher in Style.

Kultklassiker

Ein Hinweis an unsere Leser

Wir nehmen am Amazon Services LLC Associates-Programm teil, einem Affiliate-Werbeprogramm, das uns die Möglichkeit bietet, durch die Verlinkung zu Amazon.com und verbundenen Websites Gebühren zu verdienen.

Sterbender Gallier in der National Gallery of Art

Sterbender Gallier in der National Gallery of Art

Die Ausstellung ist Teil eines einjährigen Kulturprogramms, das von der italienischen Regierung organisiert wird.

Frauen, hört auf, euch Sorgen zu machen, gemocht zu werden – Chimamanda Ngozi Adichies Ratschlag für ein mutiges Leben

Frauen, hört auf, euch Sorgen zu machen, gemocht zu werden – Chimamanda Ngozi Adichies Ratschlag für ein mutiges Leben

Die feministische Autorin spricht über ihr neues Buch und warum wir überdenken müssen, wie wir Mädchen erziehen.

„Black Magic“ ist ein oft übersehener Thriller. Übersehen Sie es nicht.

„Black Magic“ ist ein oft übersehener Thriller. Übersehen Sie es nicht.

Marjorie Bowens Geschichte von 1909 ist köstlich subtil und komplex

Gewerkschaften sagen, dass Kunstorganisationen die Pandemie nutzen, um die Bezahlung zu kürzen. Unternehmen, die mit Verlusten konfrontiert sind, sagen, dass sie keine Wahl haben.

Gewerkschaften sagen, dass Kunstorganisationen die Pandemie nutzen, um die Bezahlung zu kürzen. Unternehmen, die mit Verlusten konfrontiert sind, sagen, dass sie keine Wahl haben.

Das ohnehin schon heikle Geschäft der Vertragsverhandlungen wurde durch die Ungewissheit, wann die Veranstaltungsorte wiedereröffnet werden, erschwert.

In „What Is the Grass“ betrachtet Mark Doty Walt Whitman durch eine autobiografische Linse

In „What Is the Grass“ betrachtet Mark Doty Walt Whitman durch eine autobiografische Linse

Doty tut, was die traditionelle akademische Kritik oft versäumt: Er macht die Poesie zu einem Teil unserer Lebensweise und unserer Lebensvorstellungen.

„Civil War and American Art“ rückt die Schlacht in den Hintergrund

„Civil War and American Art“ rückt die Schlacht in den Hintergrund

Anstatt sich auf Kampfszenen zu konzentrieren, liegt das Drama der Ausstellung des Smithsonian American Art Museum in seinen Gemälden mit Ausblicken.