Einige Vermieter melden über 50.000 US-Dollar an überfälligen Mieten: Finger Lakes Landlord Association sagt, dass Bundesmittel freigegeben werden müssen

Mehr als ein Jahr nach der ersten Durchführungsverordnung von Gouverneur Andrew Cuomo während der Pandemie im Zusammenhang mit Räumungen sagt die Finger Lakes Landlord Association, dass lokale Vermieter Hilfe benötigen.



Während die Durchführungsverordnung Mieter und ihre Familien während der Pandemie schützen sollte – und von Vermietern verstanden wurde, wurde das Mandat laut FLLA viermal verlängert, was zu großen Härten führte.



Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten haben auch das Räumungsmoratorium verlängert, aber das hat im Bundesstaat New York weniger Bedeutung als die Notverordnung von Gouverneur Andrew Cuomo.

Deb Hall von der Finger Lakes Landlord Association sagt, dass die Bundesregierung eine Rettungsleine in Form von mehr als einer Milliarde Dollar ausgehändigt habe, um Mieten zu entlasten. Das Geld ist in Albany seit über drei Monaten ins Stocken geraten, hat sowohl die Wohnungsausschüsse des Senats als auch der Versammlung durchlaufen, nur um kürzlich in den Staatshaushaltsprozess eingeflossen zu sein, sagte Hall in einer Pressemitteilung.



Der Vermieterverband sagt, dass die Mieterleichterung kleinen „Ma and Pop“-Vermietern helfen würde, die während der Pandemie zu kämpfen hatten.




Senatorin Pam Helming sagte kürzlich, das Geld sei als Geisel gehalten und müsse in die Hände derer überführt werden, die es am dringendsten brauchen. Dieses Geld werde als Geisel des Haushaltsverfahrens gehalten, erklärte sie. Der Gouverneur muss sofort echte Maßnahmen ergreifen, um diesen Prozess sowohl für die Mieter als auch für die Vermieter zu rationalisieren, um dieses Geld aus der Tür zu bekommen, fuhr sie fort.

Der Staatshaushalt wurde am 1. April verspätet, nachdem die drei beteiligten Einheiten – die Versammlung, der Senat und das Büro des Gouverneurs – keine Einigung erzielt hatten. Eine Reihe von Problemen stand im Weg.



Es besteht jedoch Dringlichkeit mit diesem Mietminderungsgeld. Wenn die Mittel bis September 2021 nicht verwendet werden, werden die Mittel an die Bundesregierung zurücküberwiesen, so die Beamten.

Hall sagt, dass Vermieter und Mieter in einer Sackgasse bleiben. Es gibt einige Vermieter in der Region, die über 50.000 US-Dollar an überfälligen Mieten melden, fügte sie hinzu. Das ist für jedes kleine Unternehmen nicht tragbar, geschweige denn für ein Unternehmen, das seit mehr als einem Jahr gezwungen ist, Dienstleistungen ohne Entschädigung oder ordentliche Verfahren zu erbringen.

Die Finger Lakes Landlord Association vertritt 147 Vermieter in der gesamten Region – und vertritt mehr als 4.000 Mietwohnungen. David Lane, der als Vorsitzender des FLLA-Vorstands fungiert, forderte schnelles Handeln.

Wir brauchen den Gouverneur und die Legislative, um dieses Gesetz heute zu verabschieden, sagte er. Wir brauchen unsere Mieter, um längst überfällige Mietzahlungen beantragen zu können, damit wir dann die Ausgaben am Wohnort unserer Mieter bezahlen können.

Grundsteuern, Wasserrechnungen sowie grundlegende Instandhaltung und Verbesserungen der Immobilie wurden aufgrund dieser Probleme verschoben, fügte die Gruppe hinzu.


Erhalten Sie jeden Morgen die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unsere Morning Edition an, um Ihren Tag zu beginnen.
Empfohlen