Martha Gellhorn stellte sich vor, dass sie und Hemingway ein unschlagbares Team bilden könnten

VonMary Dearborn 1. Mai 2018 VonMary Dearborn 1. Mai 2018

Ernest Hemingway zu treffen war wahrscheinlich das Schlimmste, was Martha Gellhorn je passiert ist.

Aber vielleicht hat sie ihre erste Begegnung selbst inszeniert. Ich habe immer geglaubt, es sei kein Zufall, dass Gellhorn, ein versierter internationaler Journalist, im Sloppy Joe's auftauchte, der Lieblingsbar des jungen Star-Romanautors in Key West. Absichtlich aufzutauchen wäre für Gellhorn, die Heldin von Paula McLains neuestem biografischen Roman Love and Ruin, nicht untypisch.



die Buchbesprechung der Flugbegleiter

In McLains Erzählung fühlen sich Martha und Ernest von ihrer Leidenschaft für das republikanische Spanien angezogen, das gegen Franco um seine demokratische Existenz kämpft. Vor diesem Hintergrund verlieben sich die beiden bald, obwohl Ernest noch mit Pauline Pfeiffer verheiratet ist, der anderen Frau, die seiner ersten Ehe mit Hadley Richardson zum Verhängnis wurde.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

McLains Roman von 2011 über Hadley, The Paris Wife, hat bei den Lesern einen tiefen Nerv getroffen. Hadley und Ernest haben sich in den 1920er Jahren in Paris niedergelassen, einer magischen Zeit und einem magischen Ort für ein magisches Paar. Die Pariser Ehefrau porträtiert Hadley als die Seele der Sanftmut und Unschuld. Es ist eine romantische Geschichte und eine fesselnde. Die Leser können nicht anders, als sich für Hadley zu begeistern und das Verschwinden ihres Eden zu beklagen.

Dieser neue Roman über Ernests Beziehung zu Martha wird wahrscheinlich nicht die gleiche Art von Reaktion hervorrufen. Martha ist eine weitere fein geätzte Heldin, aber ganz anderer Art. Sie ist unabhängig und ehrgeizig, und ihre Karriere steht an erster Stelle – etwas, das sie auf die harte Tour lernt. In Love and Ruin sehen wir, wie Martha entschlossen ist, kein Anhängsel ihres berühmten Partners zu sein, obwohl sie nicht davor zurückschreckt, ihre Verbindung zu nutzen, um sich vorteilhaft zu positionieren.

Paula McLains „The Paris Wife“: Ein Roman über Hemingways erste Frau

Martha sagt, dass es ihr von Anfang an darum ging, mein eigenes Leben zu leben und nicht das von jemand anderem. Aber sie ist mächtig abgelenkt von der kraftvollen Präsenz eines gutaussehenden Schriftstellers an der Spitze seines Spiels und der Aussicht, dass sie und Ernest zusammen ein unschlagbares journalistisches und literarisches Team bilden könnten.

McLain versucht, dies in einen Versuch zu verwandeln, alles zu haben – sie verwendet genau diese Worte anachronistisch – und lässt ihren Protagonisten, fürchte ich, sich einklinken. Leider in ihrem Versuch, die Geschichte zeitgemäß zu gestalten und Martha als eine zuordenbare Heldin, rutscht sie manchmal ins Melodram. An einer Stelle sagt Martha zum Beispiel, dass Ernests Hände in meine Feldjacke gegriffen haben und er mich auf eine vernichtende Weise geküsst hat. Ich konnte nicht atmen, und es war mir egal. Martha wird lernen, dass das Atmen keine verhandelbare Bedingung ist.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Martha und Ernest heiraten erst im letzten Drittel des Romans, fast rechtzeitig, damit sie es besser weiß. Es gibt viele rote Fahnen: Ernests Schlamperei, sein Alkoholkonsum, sein überragendes Anspruchsgefühl und seine gelegentliche Rauheit gegenüber Martha, wie wenn er sie eine Hure nennt, um eine Vortragsreise zu planen, die die spanische Sache in den USA fördert. Das Geschriebene ist an der Wand, als Martha einen Auftrag annimmt, die Rote Armee in Finnland zu unterstützen, und damit eine nicht ganz so vorgetäuschte Vereinbarung bricht, Ernest niemals allein zu lassen, um eine Geschichte zu verfolgen.

ich vergebe dir nicht

Auf der Finca Vigía, dem tropischen Bungalow der Hemingways außerhalb von Havanna, folgen zwar einige idyllische Monate, doch das Ende ihrer Ehe ist in Sicht. Tatsächlich beklagt sich Ernest, dass er eine Frau geheiratet hat und nun mit einer anderen festzuhängen scheint. Als Martha den örtlichen Tierarzt herbeiruft, um einige der herumhängenden Kater zu reparieren, beschuldigt Ernest sie, versucht zu haben, ihn zu entmannen.

McLain verwandelt Marthas Geschichte erfolgreich in eine romantische Suche und Martha in eine romantische Heldin – wenn auch keine traditionelle. Ihre aktive Handlungsfähigkeit in ihrem eigenen Schicksal bietet eine attraktivere Flugbahn als die von Hadley, die einfach zurückgelassen wird. Das Buch schließt mit Martha in Dachau und Belsen kurz vor dem V-E-Tag. Befreit von ihrer Verbindung zu Ernest wird ihr Leben in einen größeren Kampf versenkt, ihre Präsenz – leidenschaftlich und ehrgeizig – auf einer Weltbühne etabliert.

Mary Dearborn 's neuestes Buch ist Ernest Hemingway: A Biography.

Weiterlesen :

Über Hemingway und das Männlichkeitsideal

Liebe und Ruin

24 Stunden Buchhandlung von Herrn Penumbra

Von Paula McLain

Ballantine. 388 S.

Ein Hinweis an unsere Leser

Wir nehmen am Amazon Services LLC Associates-Programm teil, einem Affiliate-Werbeprogramm, das uns die Möglichkeit bietet, durch die Verlinkung zu Amazon.com und verbundenen Websites Gebühren zu verdienen.

Anne Meara stirbt im Alter von 85 Jahren; Schauspielerin war Comic-Sparringspartnerin mit Ehemann Jerry Stiller

Anne Meara stirbt im Alter von 85 Jahren; Schauspielerin war Comic-Sparringspartnerin mit Ehemann Jerry Stiller

Stiller und Frau Meara wurden in den 1960er Jahren bekannt, als das Paar 36 Mal in der Ed Sullivan Show auftrat.

Unordnung, sagt wer? College-Aufsätze, Briefe von Stephen King und Tucker Carlson: Ich behalte (fast) alles davon.

Unordnung, sagt wer? College-Aufsätze, Briefe von Stephen King und Tucker Carlson: Ich behalte (fast) alles davon.

Ende 2020 war das Durchsuchen meiner Papiere eine willkommene Erinnerung an die Freuden eines literarischen Lebens

Was am Dienstag zu sehen ist: ‘Gordon Ramsay’s 24 Hours to Hell and Back’ auf Fox

Was am Dienstag zu sehen ist: ‘Gordon Ramsay’s 24 Hours to Hell and Back’ auf Fox

Dienstag, 7. Januar 2020 | Schwarz-ish Midseason-Premiere auf ABC.

Aniston und Witherspoon stellen den holprigen Start von „The Morning Show“ in den Schatten. Aber hat Carell die beste Rolle bekommen?

Aniston und Witherspoon stellen den holprigen Start von „The Morning Show“ in den Schatten. Aber hat Carell die beste Rolle bekommen?

Das Debüt-Drama von Apple TV, das als Geschichte über mächtige Frauen in Rechnung gestellt wird, konzentriert sich auf seinen elenden Mann.

Style Invitational Week 1450: „Anoid“ in Humanoid setzen

Style Invitational Week 1450: „Anoid“ in Humanoid setzen

Beschreiben Sie etwas, was wir tun, wie es ein Außerirdischer sehen würde. Plus neuartige Kreuzworträtsel-Hinweise.