Lokale Beamte fordern Gouverneurin Kathy Hochul auf, die NYSEG daran zu hindern, Bell Station Property zu versteigern

Ein wunderschönes, natürliches Land, das vom Finger Lakes Land Trust oder DEC verwaltet werden könnte, läuft Gefahr, von der NYSEG versteigert zu werden.



Diese Woche schrieben die Abgeordneten Anna R. Kelles und Senatorin Pamela Helming an Gouverneurin Kathy Hochul und baten sie um dringende Hilfe beim Erhalt eines unbebauten Abschnitts des Cayuga-Sees. Bell Station ist ein bemerkenswertes, 470 Hektar großes Anwesen mit einer unberührten Küstenlinie von 3.400 Fuß an der Ostseite des Cayuga Lake. Das Grundstück wurde ursprünglich von New York State Electric & Gas (NYSEG) für ein nie gebautes Kraftwerk erworben. Bell Station bietet bewaldete Hügel, kaskadierende Wasserfälle, ausgedehnte Felder, die derzeit für die Landwirtschaft gepachtet werden, und mehrere Nebenflüsse des Sees.



Der Erwerb des Gebiets zum Schutz wird den öffentlichen Zugang zur Ostseite des Cayuga Lake, der sich zu 90 % in Privatbesitz befindet, erheblich verbessern, schreiben Kelles und Helming. Durch die dauerhafte Erhaltung des Grundstücks wird auch eine weitere Wohnbebauung an den steilen Hängen oberhalb des Sees verhindert, die wahrscheinlich wesentlich zu einer verstärkten Erosion und zu den schädlichen Algenblüten (HABs) des Sees beitragen würde. Angesichts der Tatsache, dass Cayuga Lake bereits die höchste Prävalenz von HAB-Ausbrüchen in den Finger Lakes aufweist, ist es unklug, ein weiteres erhöhtes Risiko sowohl für unsere Ökologie als auch für die Agrotourismusindustrie, die ein Fundament unserer lokalen Wirtschaft ist, zu berücksichtigen.




Um diesen seltenen Abschnitt unbebauten Landes für den Genuss der New Yorker und die Erhaltung unserer natürlichen Ressourcen zu erhalten, fuhren Kelles und Helming fort, bitten wir Sie dringend, die NYSEG aufzufordern, ihre Versteigerung abzubrechen und stattdessen transparente Verhandlungen mit dem Land Trust aufzunehmen. als Agent für die NYSDEC. Dies bietet NYSEG und dem Staat die Möglichkeit, die Zukunft dieses einzigartigen Küstenabschnitts des Cayuga Lake zu sichern.



Am 7. September 2021 verabschiedete der Gesetzgeber von Tompkins County eine Resolution gegen die geplante öffentliche Versteigerung bestimmter Grundstücke am Ostufer des Cayuga Lake durch die New York State Electric and Gas Corporation (NYSEG).

Das Lansing Town Board stellte fest, dass es am Cayuga Lake nur wenige öffentliche Zugangspunkte gibt, da etwa 90% der Küstenlinie in Privatbesitz sind. Bell Station wäre ein großer Vorteil für unsere Staatsbürger, wenn sie als zukünftiges State Wildlife Management-Gebiet oder als anderer Ort, der den Zugang der Gemeinschaft ermöglicht, erhalten würde. Es wäre auch eine wichtige Verbindung zum Cayuga Lake als Teil des Blueway Trails, um den Zugang zu dieser wertvollen Naturschutzressource sowohl über Wasser als auch über Land zu verbessern. Allerdings ist das Entwicklungsrisiko mittlerweile hoch.

Der Bürgermeister von Ithaca, Svante Myrick und der Common Council, schrieben: Der Öffentlichkeit und den NYSEG-Steuerzahlern wäre am besten gedient, wenn sie dieses Eigentum erhalten und gleichzeitig der NYSEG einen fairen Preis für das Land zahlen würden. Wir bitten Sie, die öffentliche Auktion abzusagen und zu Gesprächen mit der FLLT und DEC zurückzukehren und diese Gelegenheit zu erkunden, dieses einzigartige Anwesen an unserem geschätzten Cayuga-See zu erhalten.



Laut Andrew Zepp, Executive Director des Finger Lakes Land Trust, bietet Bell Station eine seltene Gelegenheit, mehrere staatliche politische Ziele in Bezug auf Wasserqualität, öffentliche Erholung und erneuerbare Energien voranzutreiben. Es ist eine wirklich einzigartige Gelegenheit für die Finger Lakes Region und für den Staat New York.




Nach Angaben des Cayuga Birding Club gedeihen auf diesem Grundstück seltene und bedrohte Pflanzengemeinschaften, darunter eine große und blühende Population einer von NYS bedrohten Pflanze namens Butterfly Leaf und einer seltenen NYS-Pflanze namens Pale Pea, die unseren Schutz benötigen. Die Population von Butterfly Leaf ist die einzige Population dieser Art in Tompkins County und ist eine der größten dieser bedrohten Arten im Staat. Darüber hinaus bietet der ausgewachsene Maple-Basswood-Wald den notwendigen Lebensraum für Grasmücken, Vireo, Pirol und andere Vögel, die in NYS aufgrund des Lebensraumverlusts zurückgegangen sind.

Nach Angaben des Tompkins County Water Resource Council umfasst das Grundstück Bell Station einen großen Teil des Nut Ridge Unique Natural Area – eine Ausweisung des Tompkins County Environmental Management Council – auf der westlichen Hälfte des Grundstücks. Das gesamte Grundstück umfasst über 470 Hektar mit einer 3.400 Fuß langen Küste des Cayuga-Sees und mehr als einem Dutzend permanenter und intermittierender Bäche. Oberflächenwasser ist die Trinkwasserquelle von mehr als der Hälfte der Einwohner von Tompkins County und ist anfällig für Kontamination durch punktuelle und nicht punktuelle Verschmutzungsquellen. Der Schutz dieser Bäche und des bewaldeten Landes, das sie puffert, ist von entscheidender Bedeutung für den Schutz der Wasserqualität und der Ökologie der Bäche und des Cayuga Lake, wie in der Wasserqualitätsstrategie von Tompkins County festgehalten.

3700 Anwohner haben auch eine Petition unterzeichnet, in der die NYSEG aufgefordert wird, Verhandlungen mit Gebietsorganisationen wie dem Finger Lakes Land Trust und DEC aufzunehmen, um dieses Grundstück zu einem fairen Preis zu erwerben, damit es als Wildtiermanagementgebiet oder andere Art erhalten werden kann der der Öffentlichkeit und künftigen Generationen zur Verfügung steht.


Erhalten Sie jeden Morgen die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unsere Morning Edition an, um Ihren Tag zu beginnen.
Empfohlen