Nach Wohnungsbrand: Mieterrechte erklärt

Das Leben in einem bewohnbaren Haus ist notwendig, auch wenn Sie nicht Eigentümer der Immobilie sind. Bei einem Wohnungsbrand ist der Vermieter dafür verantwortlich, den Schaden zu beheben und für Ihre Verletzungen zu aufkommen. Bevor Sie jedoch eine Entschädigung beantragen, müssen Sie einige Ihrer Rechte als Mieter nach einem unverschuldeten Brandausbruch.



wie hoch ist florida georgia line

.jpg



Reparaturen nach Brandschäden

Wenn in einer Wohnung oder einer anderen Mietwohnung ein Feuer auftritt, müssen Vermieter den Schaden reparieren, da der Vermieter die volle Verantwortung für die Reparaturen übernimmt. Sie können ihnen das Leben erleichtern, indem Sie Ihre persönlichen Vermögenswerte verschieben, um sicherzustellen, dass alle beschädigten Bereiche wiederhergestellt werden.

Wenn Ihr Eigentum bei einem Wohnungsbrand beschädigt wurde oder verloren ging, kann dies möglicherweise nicht durch die Versicherung des Vermieters abgedeckt werden. Einige Vermieter empfehlen ihren Mietern, eine Mieterversicherung abzuschließen, die sicherstellt, dass sie im Brandfall abgesichert sind.



Was tun, wenn die Reparaturen extrem sind

Bei extremen Schäden muss ein Mieter eine andere Wohnung suchen.

  • Wenn Sie monatlich Miete zahlen, stellen Sie nach einem Brand die Miete ein und ziehen Sie in eine sichere Mietwohnung um. Mietwohnungen können zu diesem Zeitpunkt eine Herausforderung darstellen, da sie möglicherweise keine klaren Richtlinien zu diesem Thema haben.
  • Angenommen, der unterzeichnete Vertrag über den Mietvertrag deckt keine Brandschäden oder Verletzungen ab und der Vermieter geht zu langsam oder weigert sich, die Reparaturen durchzuführen oder Ihnen eine Entschädigung zu zahlen. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise die Dienste von a . in Anspruch nehmen Anwalt für Personenschaden .

Ein Anwalt für Personenschäden kann in Ihrem Namen eine faire Einigung mit dem Vermieter aushandeln und weitere rechtliche Schritte einleiten, wenn der Vermieter nicht kooperiert. Ein Richter könnte ausschließen, ob der Schaden ausreicht, um den Mietvertrag zu kündigen.

Brandschäden berechtigen nicht zwingend zur automatischen Beendigung eines Mietvertrages. Das Leasing einer Immobilie ist etwas komplex; daher wird der Mietvertrag erst nach einer 30-tägigen Kündigungsfrist ohne Reparatur gekündigt und Sie können ausziehen.



Wann darf ein Mieter seinen Vermieter verklagen?

Wenn ein Fahrlässigkeit des Vermieters verursacht einen Brand durch eine fehlerhafte Verkabelung oder eine andere Ursache werden sie zu voll verantwortlich für alle schäden auf dem Grundstück und den Mietern anfallen.

Wenn Sie das Verschulden des Vermieters gerichtlich nachweisen können, muss der Vermieter für jeden Personenschaden aufkommen. Wenn ein Vermieter sich weigert die Kaution zurückerstatten nach einem Brand, dann können Sie sie verklagen, um es zu bekommen, da es Ihnen gehört.




Was passiert, wenn Sie für das Feuer verantwortlich sind?

Falls Sie den Brand durch überladene Steckdosen oder unsachgemäße Handhabung eines Backofens verursacht haben, können Sie keinen Schadensersatzanspruch geltend machen. Es verbietet Ihnen, auszuziehen oder einen Mietvertrag zu kündigen, da Sie die Räumlichkeiten bewohnbar gemacht haben.

Nach jedem Räumungsversuch kann ein Vermieter Sie auf Schadensersatz verklagen, für den Sie aufkommen müssen. Das Beste, was Sie tun können, ist, sich bei der Anwaltskammer beraten zu lassen und einen geschätzten Wert des Schadens zu erhalten, wenn das Haus für die Menschen jetzt riskant ist.

Wer ist für die Reparaturen verantwortlich?

Es liegt in der Verantwortung des Vermieters, alle anfallenden Kosten zu tragen Reparatur verursacht durch ihre Fahrlässigkeit. Wenn die Reparaturen nicht durchgeführt werden, können Sie die Miete einstellen. Die meisten Vermieter nutzen ihre Versicherung, und wenn sie auf einer Miete ohne Reparaturen bestehen, können Sie sich wehren.

Bezahlen Sie die Reparaturen und ziehen Sie sie von der Miete ab, wenn das Problem schnell behoben werden muss; Sie können die Zahlung der Miete auch aufschieben, bis das Problem gelöst ist. Informieren Sie den Vermieter über den Schaden durch ein schriftliches Dokument und geben Sie ihm Zeit, dem nachzukommen.

Wenn keine Reparaturspuren vorhanden sind, pfänden Sie einen Teil der Miete oder den gesamten Betrag, wenn der Schaden für Sie ausreicht.

Über den Autor:
Timothy Walton ist Absolvent der juristischen Fakultät und freiberuflicher Blogger mit einem Händchen für Selbstständigkeit. Er hat auch drei erfolgreiche Home-Business-Ideen auf dem Buckel. Derzeit arbeitet Timothy als kollaborativer Redakteur für die Anwaltskanzlei Ben Crump. In seiner Freizeit, wenn er nicht mit seinen beiden Labs, Rex und Lucilla, vor seinem Haus am See im ländlichen Georgia spaziert, versucht er entweder, einen Roman zu schreiben oder träumt von seinem nächsten Nomadenabenteuer.

Empfohlen