Teenager im Zusammenhang mit Messerstechereien letzte Woche in der Stadt Corning festgenommen

Anfang letzter Woche wurde ein 14-jähriger Junge in Corning in der Nähe des YMCA mehrmals erstochen.



Der Teenager wurde festgenommen und als Erwachsener wegen Körperverletzung ersten Grades angeklagt.



Sie wurden angeklagt und einem Elternteil freigelassen und erhalten ein elektrisches Überwachungssystem, bevor sie sich vor Gericht zu der Anklage verantworten.




Der erstochene Teenager wurde operiert und aus dem Krankenhaus entlassen.



Die Polizei sagt, nach ihrer Untersuchung habe sie herausgefunden, dass der Teenager, der die Messerstecherei begangen hat, mit der Androhung körperlicher Gewalt konfrontiert war und eine Waffe mit tödlicher Gewalt ohne rechtliche Begründung eingesetzt hatte.

Das Motiv wird untersucht, und die Polizei sagte, dass eine strafrechtliche Verfolgung wegen eines Hassverbrechens beim Bezirksstaatsanwalt des Kreises Steuben liegt.


Erhalten Sie jeden Morgen die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unsere Morning Edition an, um Ihren Tag zu beginnen.
Empfohlen