Der produktive Autor Richard Matheson, 87, schrieb Romane, Drehbücher und 'Twilight Zone'-Episoden

Richard Matheson, ein einflussreicher Autor makaberer Drehbücher, Romane und Kurzgeschichten, der die Paranoia der Nachkriegszeit in Werken wie Duel, The Shrinking Man, I Am Legend und einer der besten Twilight Zone-Episoden aller Zeiten festhielt. starb am 23. Juni in seinem Haus in Calabasas, Kalifornien. Er war 87 Jahre alt.

Die Writers Guild of America, West, gab den Tod bekannt, gab jedoch keine Ursache bekannt.



Mr. Matheson, ein selbsternannter Spezialist für Offbeat, war einer der produktivsten Horror- und Science-Fiction-Autoren der 1950er, 60er und 70er Jahre, und viele seiner Geschichten wurden für Film und Fernsehen adaptiert. Stephen King, Anne Rice und Ray Bradbury zitierten Mr. Matheson als Inspiration für ihr Schreiben.

Seine besten Werke wurden sparsam erzählt, mit Wellen subtiler Spannung, die sich zu einem fesselnden Finale aufbauten. Seine Pläne wagten sich oft ins Übernatürliche, aber die Spannung basierte auf den wesentlichen Schwächen, die er bei echten Menschen beobachtete.

Zwei seiner am meisten anthologisierten Werke waren Born of Man and Woman (1950), über ein mutiertes Kind, das im Keller des Hauses eines jungen Paares angekettet ist, und The Prey (1969), über eine mörderische Zuni-Puppe, die in ihrem New York eine Frau jagt Wohnung.

Mr. Matheson unterschied sich von vielen Science-Fiction- und Horror-Autoren einer früheren Generation, indem er die Ängste der Moderne untersuchte, die sich oft in Darwinschen Kämpfen abspielten.

The Shrinking Man, 1956 veröffentlicht und im nächsten Jahr gedreht als Der unglaubliche Schrumpfmann mit dem Schauspieler Grant Williams, zeigte einen gutaussehenden Vorstadtbewohner, der aufgrund der Strahlenbelastung jeden Tag ein Siebtel Zoll kleiner wird. Sein Selbstvertrauen und seine Männlichkeit werden so weit auf die Probe gestellt, dass die alltägliche Umgebung, einschließlich der Hauskatze, zu einer tödlichen Bedrohung wird.

2020 ein Jahresrückblick

Steven Spielberg, ein Verehrer von Mr. Mathesons Werken, erlangte mit seinem 1971 für das Fernsehen gemachten Film über die Kurzgeschichte des Autors große Anerkennung als Regisseur Duell . Die Spielberg-Version spielte Dennis Weaver als kalifornischen Geschäftsmann auf einem Roadtrip, der von einem böswilligen Tanklaster in eine Schlacht auf Leben und Tod verwickelt wird.

Herr Matheson sagte, die Idee für die Duell-Verschwörung sei ihm gekommen, nachdem er von einem auffahrenden Lastwagen traumatisiert worden war. Er erinnerte sich so lebhaft daran, weil es am Tag der Ermordung von Präsident John F. Kennedy geschah.

Frank Zappa Todesursache

Isolation und psychische Belastung gehörten zu den wiederkehrenden Themen in Mr. Mathesons Schreiben. Infolgedessen wurde er in den späten 1950er und frühen 1960er Jahren zu einem der häufigsten Mitwirkenden für Rod Serlings Fernsehserie The Twilight Zone und in späteren Jahren für Serlings Anthologieserie Night Gallery.

Mr. Mathesons Twilight Zone-Fernsehspiel von 1963 für Albtraum auf 20.000 Fuß, William Shatner als verängstigter Flugzeugpassagier, der davon überzeugt ist, dass ein Monster versucht, die Flügel abzuscheren, gilt weithin als eine der prägenden Episoden. Die Geschichte wurde später in Twilight Zone: The Movie (1983) aufgenommen.

Die Idee entstand, wenig überraschend, während einer Flugreise. Mr. Matheson erzählte einem Interviewer der Academy of Television Arts and Sciences Foundation, dass ich nach draußen schaute und all diese flauschigen Wolken sahen, und ich dachte, na ja, was wäre, wenn ich einen Kerl sehen würde, der darüber fährt, als ob es Schnee wäre, weil es so aussah? Schnee.

1von 109 Autoplay im Vollbildmodus Schließen
LESEN: Mikhail Kalashnikov, Erfinder von AK-47, stirbt mit 94 '>
LESEN: John Eisenhower, Historiker und Ikes Sohn, stirbt '>
LESEN: Janet Dailey, beliebte und produktive Liebesromanautorin, stirbt im Alter von 69 '>
LESEN: Ronnie Biggs, berüchtigter Teilnehmer an Great Train Robbery, stirbt im Alter von 84 '>
LESEN: Der ehemalige Fußballspieler Pat Summerall stirbt im Alter von 82 '>
FOTOS von Paul Walker '>
LESEN: Nelson Mandela ist gestorben
FOTOS: Mandelas Leben '>
1 / 2ununterbrochene Jahre im Amt, bevor sie am 28. November 1990 zurücktrat, was sie zur dienstältesten britischen Premierministerin des 20. Jahrhunderts machte.
LESEN: Margaret Thatcher, ehemalige britische Premierministerin, im Alter von 87 Jahren tot
LESEN: Radio-Evangelist Harold Camping stirbt mit 92 '>
LESEN: Ray Price stirbt '>
FOTOS: Roger Ebert im Laufe der Jahre
LESEN: Roger Ebert, legendärer Filmkritiker, stirbt mit 70
'>
LESEN: Peter O'Toole stirbt '>
LESEN: Eleanor Parker stirbt '>
LESEN: Jane Kean, Star der Flitterwochen-Wiederbelebung, stirbt '>
LESEN: Annette Funicello, Mickey Mouse Club-Darstellerin, die zum Star auf der Leinwand aufstieg, stirbt im Alter von 70 '>
LESEN: Diane Disney Miller, Tochter von Walt Disney und Inspiration für Disneyland, stirbt im Alter von 79 '>
Lesen Sie den Artikel '>
LESEN: Doris Lessing, Nobelpreisträgerin, stirbt mit 94 '>
LESEN: Mavis Batey stirbt mit 92 '>
LESEN: Maria de Villota, ehemalige F1-Testfahrerin, stirbt'>
LESEN: Lou Reed stirbt mit 71 '>
LESEN: Bum Phillips, volkstümliche texanische Fußballikone, die Oilers and Saints trainierte, stirbt mit 90 '>
FOTOS: McCready hatte ein stürmisches Leben
LESEN: Mindy McCready stirbt mit 37 '>
LESEN: Thomas S. Foley, ehemaliger Sprecher des Repräsentantenhauses, stirbt mit 84 '>
FOTOS: Koch hat New York vor dem finanziellen Ruin zurückgeholt
LESEN: Ed Koch, freimütiger ehemaliger Bürgermeister von New York, tot im Alter von 88 Jahren
'>
LESEN: Pulitzer-Preisträger Oscar Hijuelos stirbt '>
LESEN: Scott Carpenter, Mercury 7-Astronaut und zweiter Amerikaner, der die Erde umkreist, stirbt im Alter von 88 '>
LESEN: Edward 'Butch' Warren stirbt mit 74 '>
LESEN: Vo Nguyen Giap, renommierter vietnamesischer General, stirbt in Hanoi '>
LESEN: Clancy träumte davon, im Katalog der Library of Congress zu sein '>
LESEN: Der einflussreiche Kochbuchautor '>
LESEN: Nintendo-Visionär, Mariners-Besitzer Hiroshi Yamauchi stirbt '>
LESEN: Ray Dolby, Audio-Pionier und Gründer von Dolby Laboratories, stirbt im Alter von 80 '>
LESEN: Josh Burdette, Sicherheitschef des 9:30 Clubs, stirbt mit 36 ​​'>
FOTOS: David Frost stirbt '>
LESEN: Der irische Dichter Seamus Heaney stirbt mit 74 '>
LESEN: Muriel Siebert, NYSE-Pionierin, stirbt mit 84 '>
LESEN: Schauspielerin Julie Harris stirbt im Alter von 87 '>
LESEN: Jazzlegende Marian McPartland stirbt '>
LESEN: Elmore Leonard stirbt: Der Autor von 'Get Shorty' war 87 Jahre alt'>
LESEN: Schauspieler Lee Thompson Young von 'Famous Jett Jackson', 'Rizzoli & Isles', tot aufgefunden im Alter von 29 '>
LESEN: Albert Murray, Autor, Kritiker und Freund von Ralph Ellison und Duke Ellington, tot im Alter von 97 '>
LESEN: Lisa Robin Kelly, Schauspielerin aus der 70er-Jahre-Show, stirbt im Alter von 43 Jahren
LESEN: Reality-TV-Schauspielerin Gia Allemand stirbt in New Orleans, wo NBA-Freund Ryan Anderson '> . spielt
LESEN: Jack Germond, syndizierter Kolumnist und TV-Kommentator, tot im Alter von 85 '>
LESEN: Eydie Gorme, bekannt für Balladen und Bigband-Nummern, stirbt mit 84 '>
LESEN: Karen Black, die in mehr als 100 Filmen mitgespielt hat, stirbt mit 74 '>
LESEN: Eileen Brennan, Oscar-nominierte Schauspielerin, stirbt mit 80 '>
LESEN: Radio- und TV-Persönlichkeit David ‘Kidd’ Kraddick stirbt im Alter von 53 Jahren
'>
FOTOS: Das Leben und die Karriere von Lindy Boggs
LESEN: Politik war schon lange vor den Sonderwahlen von 1973 von zentraler Bedeutung
'>
LESEN: Helen Thomas hat sich als Bulldogge für UPI einen Namen gemacht '>
LESEN: Glee-Star Cory Monteith tot aufgefunden mit 31 '>
LESEN: Kampfkünstler Jim Kelly ist gestorben
'>
LESEN: James Gandolfini, 'Sopranos' -Star, stirbt mit 51 Jahren in Italien
FOTOS: James Gandolfini '>
LESEN: Deanna Durbin stirbt mit 91 Jahren; Star Power machte sie zu einer der größten Kinokassen im alten Hollywood '>
LESEN: Michael Hastings, bilderstürmerischer Kriegskorrespondent, stirbt mit 33 '>
LESEN: Esther Williams, Schwimmmeisterin und Filmstar, stirbt im Alter von 91 '>
LESEN: TV-geliebte Edith Bunker aus 'All in the Family' ist gestorben
FOTOS: Jean Stapleton stirbt mit 90
'>
FOTOS: Manzareks Karriere '>
LESEN: Die ehemalige Herausgeberin der Zeitschrift Frau Mary Thom, eine begeisterte Motorradfahrerin, stirbt bei einem Autobahnunfall in New York '>
LESEN: Dr. Joyce Brothers, 85; TV-Psychologe und Kolumnist
FOTOS: Der Aufstieg der Brüder '>
LESEN: Modedesignerin Lilly Pulitzer wurde zum Modeklassiker '>
LESEN: Jeanne Cooper war Soap Opera Grande Dame .'>
LESEN: E. L. Königsburg, Autor von „From the Mixed-up Files of Mrs. Basil E. Frankweiler“ und anderen Kinderklassikern, stirbt im Alter von 83 Jahren '>
LESEN: Hall of Fame Pass Rusher Deacon Jones stirbt mit 74 '>
LESEN: Leffler auf dem Bridgeport Speedway getötet '>
LESEN: Senator Frank Lautenberg, fünffacher Demokrat aus New Jersey, stirbt im Alter von 89 '>
LESEN: Frederic Franklin tanzte mit vielen führenden Ballerinas '>
LESEN: Gitarrist Jeff Hanneman, Gründungsmitglied der Heavy-Metal-Band Slayer, stirbt im Alter von 49 '>
LESEN: Chris Kelly, Mitglied des 90er-Jahre-Rap-Duos Kris Kross, stirbt im Alter von 34 Jahren in Atlanta
LESEN: George Jones, Legende der Country-Musik, stirbt mit 81 '>
VIDEO: „Hier kommt die Sonne“ (1974) '>
LESEN: Jonathan Winters, Komiker hinter denkwürdigen Late-Night-TV-Charakteren, stirbt im Alter von 87 '>
LESEN: Robert G. Edwards. 'Reagenzglas'-Baby-Pionier, stirbt im Alter von 87 '>
LESEN: Ruth Prawer Jhabvala, Romanautorin und Drehbuchautorin, stirbt im Alter von 85 '>
LESEN: Jane Henson, Jim Hensons Partnerin in Muppets und Ehe, stirbt mit 78 '>
LESEN: MTVs ‚Buckwild‘-Star Shain Gandee (21) wurde tot aufgefunden, nachdem er als vermisst gemeldet wurde
LESEN: Phil Ramone stirbt mit 72. '>
LESEN: Rise Stevens, Opernstar von ‚Carmen‘, die ihr Talent zum Radio und Film brachte, stirbt ‚>
LESEN: Cardiss Collins, Gesetzgeber, der sich für Frauen und Minderheiten einsetzte, stirbt im Alter von 81 '>
LESEN: Chinua Achebe, bahnbrechender nigerianischer Schriftsteller, stirbt im Alter von 82 '>
LESEN: Mildred Dalton Manning, Armeekrankenschwester und Gefangener des Zweiten Weltkriegs, stirbt mit 98 '>
FOTOS: Bonnie Franklin
LESEN: Bonnie Franklin stirbt mit 69 Jahren


'>
FOTOS: Cliburn wurde der berühmteste klassische Pianist der amerikanischen Geschichte
LESEN: Cliburn wurde mit 23 '> . berühmt
FOTOS: Koop hat das Profil des Generalchirurgen geschärft
LESEN: Koop war während zweier Verabreichungen Generalchirurg
'>
LESEN: Anna B. Tate, Tupperware-Expertin aus der Region DC, hat dazu beigetragen, die Unabhängigkeit von Frauen zu stärken '>
LESEN: Wer war Reeva Steenkamp? '>
LESEN: Chris Kyle, Navy SEAL und Autor von 'American Sniper', stirbt '>
LESEN: Gussie Moran, Tennisstar, bekannt für ihre freizügigen Outfits, stirbt im Alter von 89 '>
LESEN: Ann Rabson stirbt mit 67 Jahren '>
'>
LESEN: Patty Andrews, das letzte überlebende Mitglied der Andrews Sisters, stirbt im Alter von 94 Jahren
'>
LESEN: Der ehemalige Orioles-Manager Earl Weaver ist im Alter von 82 Jahren gestorben
LESEN: Pauline Friedman Phillips, Kolumnistin von ‘Dear Abby’, ist im Alter von 94 Jahren gestorben '>
LESEN: Aaron Swartz, amerikanischer Held '>
LESEN: Patti Page Nachruf '>
LESEN: Nachruf auf Ada Louise Huxtable '>
LESEN: Richard Ben Cramer Nachruf '>
LESEN: Jeanne Manford Nachruf '> Anzeige überspringen × Bemerkenswerte Todesfälle von 2013 Fotos ansehenEin Blick auf die Verstorbenen in diesem Jahr.Bildunterschrift Ein Blick auf die Verstorbenen im letzten Jahr.James Avery Der Schauspieler James Avery, der vor allem als Onkel Phil in der Sitcom The Fresh Prince of Bel-Air aus den 1990er Jahren bekannt war, starb am 31. Dezember in Los Angeles. Er war 65 Jahre alt. Jason Merritt/Getty ImagesWarten Sie 1 Sekunde, um fortzufahren.

Aber als ich darüber nachdachte, war das nicht sehr beängstigend, also verwandelte ich es in einen Gremlin auf der Tragfläche des Flugzeugs.

Filme, in denen sein Material so oft verwendet wurde, waren eine häufige Quelle für Mr. Mathesons Inspiration. Sein erster Horrorroman I Am Legend (1954), der eine Seuche betraf, die praktisch jeden außer dem Erzähler in einen Vampir verwandelt hat, stammt aus Mr. Mathesons Erinnerungen an den Bela Lugosi-Film Dracula von 1931.

Mir kam der Gedanke, dass, wenn ein Vampir gruselig wäre, eine ganze von Vampiren bevölkerte Welt wirklich gruselig wäre, sagte er oft.

gegen mich transgender dysphorie blues

Das Buch wurde mehrfach verfilmt, zunächst 1964 als Low-Budget-Thriller mit Vincent Price namens The Last Man on Earth und erneut 1971 mit Charlton Heston unter dem Titel The Omega Man. Will Smiths Version von 2007 wurde auf den Originaltitel von Mr. Matheson zurückgesetzt.

I Am Legend war eine Grundlage für den Zombiefilm Night of the Living Dead von Regisseur George A. Romero aus dem Jahr 1968. Mr. Matheson nannte es eine Hommage an seine ursprüngliche Geschichte. Hommage, witzelte er, bedeutet, dass ich das Bild machen kann und ich dich nicht für dein Buch bezahlen muss.

Richard Burton Matheson wurde am 20. Februar 1926 in Allendale, N.J., als Sohn norwegischer Einwanderer geboren. Er war 8 Jahre alt, als sich seine Eltern trennten, und er wuchs in Brooklyn bei seiner Mutter auf, einer Christlichen Wissenschaftlerin, die er als sehr misstrauisch gegenüber der Außenwelt beschrieb.

Schon in jungen Jahren verschlang er Bücher und begann, Kurzgeschichten zu schreiben. Einer seiner frühesten Streifzüge durch das Grauen war, dass Vögel auf Schulhof-Tyrannen pickten.

Nach dem Militärdienst im Zweiten Weltkrieg machte er 1949 seinen Abschluss in Journalismus an der University of Missouri und ließ sich in Südkalifornien nieder, um für Filme zu schreiben.

1952 heiratete er Ruth Ann Woodson. Zu den Überlebenden zählen neben seiner Frau vier Kinder.

Sein Drehbuch zu The Incredible Shrinking Man brachte Herrn Matheson den renommierten Hugo Award für die beste dramatische Präsentation mit Regisseur Jack Arnold ein. Mr. Matheson arbeitete auch mit dem Low-Budget-Autoren Roger Corman an Adaptionen von Edgar Allan Poe-Thrillern mit Vincent Price – Der Untergang des Hauses Usher (1960), The Pit and the Pendulum (1961) und The Raven (1963).

In seiner weitreichenden Karriere umfasste Herr Mathesons Veröffentlichungen Western wie Journal of the Gun Years (1991) sowie einen gut aufgenommenen Roman über den Zweiten Weltkrieg, The Beardless Warriors (1960). Sein 1975 veröffentlichtes Buch „Bid Time Return“ wurde zum populären, zeitreisenden Liebesfilm Somewhere in Time (1980) mit Christopher Reeve und Jane Seymour.

Mr. Matheson wurde auch von metaphysischen Themen in der Fiktion angezogen, wie A Stir of Echoes (1958) und What Dreams May Come (1978), die beide in Filme verwandelt wurden.

So sehr er es nicht mochte, als Horror- und Science-Fiction-Autor in eine Schublade gesteckt zu werden, war Mr. Matheson darin durchschlagend erfolgreich. Und er war unverfroren rechthaberisch, was es gut machte.

In Blut und Blut getränkte Geschichten seien billige Abkürzungen, sagte er. Er zog es vor, seine Arbeit um die wachsende Angst herum zu strukturieren und die langsam offenbarten Wünsche und Verletzlichkeiten seiner Charaktere die Geschichte zu leiten.

du hättest das Buch kennen sollen

Einer seiner am häufigsten zitierten war Button, Button, in dem einem Paar 50.000 US-Dollar angeboten werden, um den Knopf an einem Gerät zu drücken – im Gegenzug wird jedoch ein Fremder getötet. Die Geschichte, die erstmals 1970 im Playboy veröffentlicht wurde, wurde 2009 zu einem Spielfilm namens The Box mit Cameron Diaz in der Hauptrolle verarbeitet.

Die typische Richard-Matheson-Geschichte ist, dass ein Mann und eine Frau sich hinsetzen, um Kaffee und Kuchen zu trinken, als etwas Seltsames aus der Zuckerdose knallt, sagte Mr. Matheson einmal. Ich denke einfach, dass sich die Leute mehr mit Fantasy identifizieren, wenn man die Geschichte ihrem Alltag näher bringen kann.

Vorschau der TV-Show „Doomsday Preppers“

Vorschau der TV-Show „Doomsday Preppers“

Sie brauchen keine Mayas oder sogar R.E.M. um Ihnen zu sagen, dass es das Ende der Welt ist, wie wir sie kennen....

Paco de Lucia, Flamenco-Gitarrist, stirbt im Alter von 66 Jahren

Paco de Lucia, Flamenco-Gitarrist, stirbt im Alter von 66 Jahren

Herr de Lucia war ein Meister der schnellen spanischen Flamenco-Musik.

Dies ist keine „Tenet“-Rezension. (Hier ist der Grund.)

Dies ist keine „Tenet“-Rezension. (Hier ist der Grund.)

Christopher Nolans Science-Fiction-Thriller ist zu einer Kampfflagge der Covid-Ära geworden, und das ist ein Problem.

In Lisa Taddeos „Animal“ erzählt eine Frau mit einer schmutzigen Vergangenheit ihre eigene Herkunftsgeschichte zurück

In Lisa Taddeos „Animal“ erzählt eine Frau mit einer schmutzigen Vergangenheit ihre eigene Herkunftsgeschichte zurück

Animal ist kein einfacher Roman, aber er beschäftigt sich mit einem wichtigen Thema: Wer darf welche Geschichten erzählen.

Scotty Moore, Gitarrist von Elvis Presleys bahnbrechenden Sun Sessions, stirbt im Alter von 84 Jahren

Scotty Moore, Gitarrist von Elvis Presleys bahnbrechenden Sun Sessions, stirbt im Alter von 84 Jahren

Mit seinen elektrisierenden Auftritten mit Elvis Mitte der 1950er Jahre half Mr. Moore, den Rock-and-Roll zu erfinden.

Scotty Moore, Gitarrist von Elvis Presleys bahnbrechenden Sun Sessions, stirbt im Alter von 84 Jahren

Scotty Moore, Gitarrist von Elvis Presleys bahnbrechenden Sun Sessions, stirbt im Alter von 84 Jahren

Mit seinen elektrisierenden Auftritten mit Elvis Mitte der 1950er Jahre half Mr. Moore, den Rock-and-Roll zu erfinden.