New Yorker haben jetzt Anspruch auf bis zu 59 Wochen Arbeitslosenversicherung, DOL hat während der Pandemie über 31 Milliarden US-Dollar gezahlt

Das New York State Department of Labor sagt, dass ein Teilbeschäftigungsprogramm im Bundesstaat während der Coronavirus-Pandemie von entscheidender Bedeutung war.



Fast 2.600 Unternehmen haben sich dem staatlichen Shared Work-Programm angeschlossen, das es Unternehmen ermöglicht, Entlassungen zu vermeiden, indem sie Arbeitnehmern Leistungen bei Teilarbeitslosigkeit bieten. Insgesamt haben diese Unternehmen das Programm genutzt, um fast 45.500 New Yorker zu halten oder wieder einzustellen – die meisten von ihnen während der COVID-19-Pandemie.






Darüber hinaus gab das DOL bekannt, dass während der COVID-19-Pandemie mehr als 31 Milliarden US-Dollar an Arbeitslosengeld an mehr als 3,1 Millionen New Yorker gezahlt wurden – was einer Leistung von über 14 Jahren in etwas mehr als vier Monaten entspricht.

Diese Krise der öffentlichen Gesundheit hat unser Leben und unsere Wirtschaft auf den Kopf gestellt, aber die New Yorker finden Wege, sich gegenseitig zu unterstützen und stärker als je zuvor aufzubauen. Unser Programm für gemeinsame Arbeit hilft Unternehmen, schwierige Zeiten wie diese zu überstehen, und verhindert gleichzeitig, dass New Yorker ihren Arbeitsplatz verlieren, sagte Arbeitskommissarin Roberta Reardon. Dieses Programm ist eine wichtige Ressource, die Tausenden von Unternehmen und Zehntausenden von New Yorkern hilft, diese schwierigen Zeiten zu meistern – und da die Wirtschaft weiter wieder geöffnet wird, hoffen wir, dass mehr Unternehmen dieses Programm nutzen.



Das Programm „Shared Work“ soll Unternehmen dabei helfen, die Auswirkungen von Wirtschaftsabschwüngen zu bewältigen und gleichzeitig den Arbeitnehmern den Verlust ihres Einkommens und anderer Leistungen wie der Krankenversicherung zu ersparen. Arbeitgeber, die Entlassungen oder Beurlaubung erwägen, können stattdessen ihre Arbeitnehmer mit Kurzarbeit am Arbeitsplatz halten, während sie den Arbeitnehmern 26 Wochen lang Teilarbeitslosengeld gewähren, um den Arbeitsausfall auszugleichen. Unternehmen, die wieder öffnen, aber mit geringerer Nachfrage konfrontiert sind, können das Programm auch nutzen, um ihre gesamte Belegschaft mit reduzierten Arbeitszeiten wieder einzustellen.




Bisher haben sich in diesem Jahr 2.580 Arbeitgeber dem Shared Work-Programm des Staates New York angeschlossen, verglichen mit nur 195 im Vorjahr – ein Anstieg von 1.223 %. Insgesamt haben 45.455 Mitarbeiter im Jahr 2020 Leistungen im Rahmen der Shared Work erhalten, gegenüber nur 2.000 zwischen Januar und Juni 2019.

Neben der Beschäftigung von New Yorkern und der Unterstützung von Unternehmen bei der Kostenkontrolle während des Abschwungs ermöglicht Shared Work Unternehmen, qualifizierte Mitarbeiter zu halten – und vermeidet so die Kosten für die Einstellung, Einstellung und Ausbildung neuer Mitarbeiter, wenn sich die Wirtschaft erholt. Arbeitgeber und Arbeitnehmer können mehr über das Shared Work-Programm erfahren unter dol.ny.gov/shared-work-program-0 .



Das DOL veröffentlichte auch a neues Datenblatt über das Extended Benefits Program in New York, das am 5. Juli 2020 in Kraft trat. Dank der Programme Pandemic Emergency Unemployment Compensation (PEUC) und Extended Benefits (EB) haben New Yorker, die eine traditionelle Arbeitslosenversicherung erhalten, jetzt Anspruch auf bis zu 59 Wochen Leistungen – ab 26 Wochen vor der Pandemie. Nach Bundesgesetz haben Bezieher von Pandemie-Arbeitslosenhilfe (PUA) jetzt Anspruch auf bis zu 46 Wochen Leistungen.




Um Anspruch auf EB zu haben, müssen Antragsteller zunächst alle 26 Wochen der Leistungen der traditionellen Arbeitslosenversicherung und alle 13 Wochen der PEUC-Leistungen (insgesamt 39 Leistungswochen) ausschöpfen und weiterhin arbeitslos sein. Wenn das Leistungsjahr eines Antragstellers für die reguläre Arbeitslosenversicherung nach dem 1. Juli 2019 abgelaufen ist und er die 13 Wochen PEUC-Leistungen während der COVID-19-Pandemie bezogen hat, kann er alternativ Anspruch auf 20 Wochen erweiterte Leistungen haben.

Für Updates zu den PEUC- und EB-Programmen sollten New Yorker weiterhin die Website des Arbeitsministeriums unter besuchen www.labor.ny.gov .

Empfohlen