ANZAHL DER ABWESENDEN: Duprey als Treuhänder in Waterloo

.jpg

.jpg Waterloo Village Treuhänder Dave Duprey

Dorfwahlen bieten normalerweise nicht so viele Überraschungen.



Die Wahlen in Waterloo Village am vergangenen Dienstag stellten jedoch eine dieser unerwarteten Überraschungen dar, als der langjährige Treuhänder David Duprey seine 20-jährige Amtszeit im Vorstand zu Ende ging.

Am Dienstag wurden die Briefwahlstimmen ausgezählt und das inoffizielle Ergebnis lautete wie folgt:

John Butlak: 262 (Gewinner)
Gina Suffredini: 245 (Gewinnerin)
David Duprey: 229
Brian Preston: 96
Damon Monroe: 72

Duprey, ein Demokrat, fügte während der Zählung der Abwesenheit 34 Stimmen zu seiner Gesamtzahl hinzu, aber es reichte nicht aus, um ein Defizit von 18 Stimmen auszugleichen, mit dem er nach der Auszählung der Maschinenstimmen konfrontiert war.

Suffredini, ebenfalls Demokrat, verlor bei der Auszählung der Briefwahl nur wenige Stimmen an Duprey – was immer noch ausreichte, um sich eine weitere Amtszeit als Treuhänder zu sichern.

Butlak, ein Republikaner, war der Newcomer auf der politischen Bühne. Seine Leistung bei Briefwahl war nicht annähernd so beeindruckend wie seine Margen am Wahltag, aber immer noch genug, um sich den Spitzenplatz zu sichern.

Duprey ist seit 1996 Treuhänder in Waterloo.

Empfohlen