Yankees-Catcher Gary Sanchez im Alltag, nachdem er das Spiel gegen Rays mit einer Handverletzung verlassen hat

Yankees-Catcher Gary Sánchez schied im fünften Inning der 6:3-Niederlage am Samstag gegen die Rays aus, ein Inning, nachdem er sich bei einem Foul-Tip eine Prellung am rechten Zeige- und Mittelfinger zugezogen hatte. Röntgenbilder waren negativ, und er ist von Tag zu Tag.



Termin beim örtlichen Sozialamt

Randy Arozarena kippte den Ball, der Sánchez' Wurfhand traf, die zwischen seinen Beinen ohne Kufen auf der Basis freilag. Sánchez hatte offensichtliche Schmerzen, blieb aber im Spiel und war in der Heimhälfte des vierten Innings an der Reihe.

Top 10 der Uhrenmarken

Sánchez flog ins Mittelfeld und wurde durch den Ersatzfänger Kyle Higashioka ersetzt, als die Yankees im fünften Inning das Feld eroberten. Sollte Sánchez die Zeit verpassen, könnte Higashioka die Startelf übernehmen. Der nächste Fänger auf der Tiefenkarte des Teams ist der 31-jährige Rob Brantly, der das Spring Training mit den Yankees besucht hat und am alternativen Trainingsstandort in Moosic, Penn, trainiert.

Veteran Robinson Chirinos ist ebenfalls an der alternativen Stelle, erholt sich jedoch von einer Operation, die im März zur Reparatur eines gebrochenen rechten Handgelenks durchgeführt wurde.

Empfohlen