Yankees aktivieren Jonathan Loaisiga, Option Andrew Heaney

Drogentest am selben Tag reinigen

Die Yankees haben Jonathan Loaisiga von der Verletztenliste aktiviert, etwas mehr als drei Wochen, seit der Rechtshänder mit einer Belastung der rechten Schulter ins Regal gefallen ist. Berichten zufolge arbeitete der Club mit Andrew Heaney zusammen, um eine Vereinbarung zu treffen, nach der der Linkshänder den Minderjährigen zugeteilt werden könnte, um Platz für Loaisiga zu schaffen.



Es bleibt abzuwarten, ob Loaisiga nach seiner Entlassung die Auswirkungen von Rost spüren wird, aber dennoch könnte dies eine Woche vor den Playoffs ein Segen für die Yankees sein. Der 26-Jährige hatte sich in einen echten Entlastungsstar verwandelt und war zum wichtigsten Late-Inning-Arm des Teams geworden. Bevor Loaisiga auf die IL ging, hatte er 68 Innings mit einem 191 ERA+ geschafft.

Die Yankees werden es wahrscheinlich in den letzten Spielen der Saison mit Loaisiga vorsichtig spielen und möglicherweise versuchen, ihn in Situationen mit mittlerer bis niedriger Hebelwirkung wieder einzuführen. Aaron Boone erklärte, dass das Team von Anfang an versuchen würde, Multi-Inning-Outings für L zu vermeiden, und dass er wahrscheinlich auch nicht an aufeinanderfolgenden Tagen aufschlagen würde.

Leiche gefunden in Kastanienbraun, New York

Da die Playoffs so nah sind, könnte es den Yankees natürlich unangenehm sein, Loaisigas Form und Fitness einzuschätzen. Der Yankee Bullpen wird am besten sein, wenn er Loaisiga für zwei Innings oder mit Regelmäßigkeit während einer Playoff-Serie entfesseln kann. Die Yankees haben möglicherweise nicht genug Zeit, um festzustellen, inwieweit Loaisiga für diese Aufgaben bereit ist.

Empfohlen