Die Belegschaft in Pflegeeinrichtungen hat schon immer gelitten, aber was passiert, wenn es noch schlimmer wird?

Pflegeeinrichtungen litten schon vor der Pandemie unter Personalmangel, doch jetzt sind sie die schlimmsten.

Nach der Pandemie sind mehr Arbeiter gegangen, und jetzt, da das Impfstoffmandat schnell näher rückt, wird erwartet, dass viele weitere gehen.



Beschäftigte im Gesundheitswesen waren einige der ersten Menschen, die ihre Impfstoffe erhielten, und etwa 70 % der Belegschaft sind geimpft.




Stephen Hanse, Präsident und CEO der New York State Health Facilities Association und des Center for Assisted Living, ist jedoch nach einer Testalternative fragen, um eine Verschlimmerung des Mangels zu vermeiden.

In Gebieten mit bereits geringen Personalproblemen wird es nur noch schlimmer, da Gouverneurin Kathy Hochul deutlich gemacht hat, dass das Mandat trotz Anfechtung vor Gericht vorangetrieben wird.

Hanse hat vorgeschlagen, den Rekrutierungsprozess bereits in der High School zu beginnen, um in Zukunft Personalprobleme zu lösen.


Erhalten Sie jeden Morgen die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unsere Morning Edition an, um Ihren Tag zu beginnen.
Empfohlen