Weedsport-Mann stirbt, nachdem Fahrzeug in Tessy Plastics-Werk in Elbridge in einen Teich eingedrungen ist

Laut Polizei des Bundesstaates führte ein medizinischer Notfall dazu, dass ein Mitarbeiter von Tessy Plastics sein Fahrzeug am Dienstag in den Morgenstunden in einen Rückhaltebecken in der Anlage in Elbridge fuhr.



Gegen 5:22 Uhr wurden Soldaten zur Tessy Plastics-Anlage an der Route 5 entsandt, um ein Fahrzeug zu besorgen, das in einen Rückhaltebecken hinter dem Geschäft fuhr.



Vorläufige Untersuchungen deuten darauf hin, dass Thomas Carlton, 54, von Weedsport, bei seiner Ankunft am Arbeitsplatz einen medizinischen Notfall hatte.

Müssen wir das Konjunkturgeld zurückzahlen?



Sein Fahrzeug fuhr dann weiter über den Parkplatz und fuhr in den Teich ein. Es wurde untergetaucht und trotz Rettungsbemühungen vor Ort – der Bewohner von Weedsport und Tessy-Mitarbeiter wurde am Tatort für tot erklärt.



Eine Obduktion wird durchgeführt und die Ermittlungen laufen weiter.

Die Staatspolizei wurde vor Ort vom Sheriff's Office des Onondaga County, der Jordan Fire Department und der Jordan Ambulance unterstützt.


Erhalten Sie jeden Morgen die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unsere Morning Edition an, um Ihren Tag zu beginnen.
Empfohlen