Zwei Magna Cartas in D.C.

Es mag wie jedes andere zerknitterte Blatt Papier unter Glas aussehen, aber Magna Carta ist für das Verfassungsrecht das, was Louis Armstrong für die Trompete war. Mehr als 570 Jahre bevor die US-Verfassung aus der Presse lief, setzte der Original MC den König in Kenntnis und begründete das Recht auf ein ordnungsgemäßes Verfahren.

Magna Carta - und noch nie das davor setzen – hatte auch einige verrückte Hinweise auf zwei von Englands weniger begünstigten Gruppen, Juden und Frauen. Dazu kommen wir später.



24 Stunden Buchhandlung von Herrn Penumbra

Als wir hörten, dass die Library of Congress eine von nur vier verbleibenden Originalexemplaren der Ausgabe 1215 des berühmten Dokuments ausstellen würde, hatten wir zwei Gedanken: Cool, aber haben die National Archives nicht bereits Magna Carta?

Ja und nein. Das Archiv hat eine Kopie, aber sie stammt aus dem Jahr 1297.

Das ist kein kleines Detail, sagt die PR-Spezialistin der Library of Congress, Donna Urschel. Es ist, als würde man sagen, wollen Sie die ursprüngliche Unabhängigkeitserklärung sehen oder eine, die jemand 80 Jahre später geschrieben hat? Sie sagt.

Magna Carta, 1297. (David M. Rubenstein)

Fair genug, obwohl der Mitbegründer der Carlyle Group, David Rubenstein, 21,3 Millionen US-Dollar für die Version bezahlt hat, die jetzt im Nationalarchiv ausgestellt ist.

Die 1297 Magna Carta ist die ultimative Version, kontert Laura Diachenko, eine Spezialistin für öffentliche Angelegenheiten des Nationalarchivs. Es ist die erste Magna Carta, die im offiziellen Rechtsregister in England eingetragen ist, und ist immer noch das Recht Englands.

Berühren!

In Wirklichkeit sind beide Dokumente würdig. Der 1215, der erste, führte zum Krieg, als König John Widerstand leistete – okay, tatsächlich hatte der Papst den MC leer. Johns Tod im Jahr 1216 ebnete den Weg für eine überarbeitete Magna Carta, die Versionen, die später die Rechtsstaatlichkeit symbolisieren sollten. Die 1297 unterscheidet sich erheblich von der 1215, was sie nicht nur zu einer Kopie, sondern zu einer wertvollen Überarbeitung und Neuauflage macht.

Da am Donnerstag 1215 ausgestellt wird, finden Sie hier eine Aufschlüsselung der beiden Dokumente, damit Sie entscheiden können, welche Sie sehen möchten. Natürlich wäre es keine schlechte Idee, genügend Zeit für beides einzuplanen. Sie sind 82 Jahre voneinander getrennt, aber für 10 Wochen werden sie nur etwas mehr als eine Meile voneinander entfernt untergebracht sein.

Was bedeutet es, dass wir beide haben? sagt Daniel Magraw, ein in DC ansässiger Professor und einer der Autoren von Magna Carta and the Rule of Law. Es ist besser als pädagogisches Instrument, weil die Leute sagen: „Oh, das erste muss wichtiger sein.“ Aber hier ist es offensichtlich, dass jeder wichtig war.

amerikanische sammler fred und marcia weisman
Besitzer:

1215:Dieses Exemplar ist eines von nur vier auf der Welt verbliebenen Exemplaren und gehört der Kathedrale von Lincoln in England. Es wurde nie versteigert, da es im 13. Jahrhundert der Kathedrale geschenkt wurde. Im nächsten Jahr kehrt es mit den restlichen 1215 Ausgaben für eine Ausstellung in der British Library nach England zurück.

1297:Ross Perot kaufte es 1983 für 1,5 Millionen Dollar von der Familie Brudenell, die es fünf Jahrhunderte lang besaß. Rubenstein erwarb es 2007 für 21,3 Millionen US-Dollar und stellte Magna Carta 2008 wieder im Nationalarchiv aus.

Roadshow:

1215:Das Dokument hat bereits einige Zeit in den USA verbracht. 1939 war der 1215 auf der Weltausstellung in New York zu sehen. Als in Übersee ein Konflikt ausbrach, bat England darum, das Dokument an die Library of Congress zu schicken. Nach Pearl Harbor wurde Magna Carta nach Fort Knox, Ky., geschickt, wo sie bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs blieb. Der 1215 wurde auch auf der Weltausstellung in Brisbane 1988 ausgestellt. In jüngerer Zeit hat Magna 1215 eine Tournee gemacht und mehr als 80.000 Besucher angezogen, um ihn zwei Monate lang im Museum of Fine Arts in Boston zu sehen.

1297:Jahrelang stand es auf einer Staffelei auf dem Anwesen der Familie Brudenell in England. Nach dem Kauf von Perot wurde Magna 1297 an der University of Texas gezeigt und auf eine landesweite Tour geschickt, bevor es als Langzeitleihe an die National Archives übergeben wurde. Es war kurz außerhalb der Ausstellung, um 2007 im Auktionshaus Sotheby’s gezeigt zu werden, bis Rubenstein eintrat.

beyonce das leben ist nur ein traum
Damals:

1215:Dschingis Khan erobert das heutige Peking, der Macy Jug wird im Iran hergestellt und die Barone von England in Runnymede drängen König John, die Magna Carta zu genehmigen. Er widersetzt sich, was zum Ersten Baronskrieg führt.

1297:Schottische Armeen besiegen die Briten in der Schlacht von Stirling Bridge, und der erste Hinweis wird auf einen portugiesischen Wasserhund gemacht. König Edward I. gab eine neue Version der Magna Carta heraus (eine Kopie davon befindet sich jetzt im Nationalarchiv).

Am bedauerlichsten Abschnitt:

1215:Wenn jemand, der von den Juden irgendeine Summe, sei er groß oder klein, geliehen hat, stirbt, bevor diese Schuld zurückgezahlt ist, wird die Schuld nicht verzinst, solange der Erbe minderjährig ist, von dem er auch immer halten mag. Dieser Abschnitt würde aus der späteren Version verschwinden. Aber ich würde das nicht als große Bewegung in Richtung religiöser Toleranz betrachten, sagt Thomas McSweeney, Assistenzprofessor an der William and Mary Law School. Diese Klauseln wären 1297 sowieso tot gewesen, weil Edward I. 1290 die Juden vertrieb.

1297:Niemand darf auf Berufung einer Frau wegen des Todes von irgendjemandem festgenommen oder inhaftiert werden, außer für den Tod des Ehemannes dieser Frau. Mit anderen Worten, eine Frau konnte nur dann aussagen, wenn ihr Mann getötet worden war. Wenn es sich bei dem Opfer um einen anderen Mann handelte – zum Beispiel ihr Bruder oder Sohn oder jemand, der nicht mit ihr verwandt war – hatte ihr Wort kein rechtliches Gewicht, sagt Julian Harrison, Kurator mittelalterlicher Manuskripte an der British Library und einer der Kuratoren der Ausstellung 2015 .

Umgebende Besetzung:

1215:Die Ausstellung der Library of Congress bietet eine Reihe von Dokumenten, die in direktem Zusammenhang mit Magna Carta stehen, darunter ein von George Washington verfasster Entwurf der US-Verfassung und ein Brief von Franklin D. Roosevelt aus dem Jahr 1939 an den Bibliothekar des Kongresses, Archibald MacLeish, in dem die Pläne aufgeführt sind Magna Carta an die Kongressbibliothek. Die Tiefe der Behandlung, die Sie in unserer Ausstellung erhalten, ist etwas, das Sie sonst nirgendwo bekommen, sagt Nathan Dorn, Kurator für seltene Bücher der Bibliothek.

1297:Rubensteins Magna dient als Einstiegspunkt für die Records of Rights, eine Dauerausstellung, die sich auf Menschenrechtskämpfe konzentriert. Zu den Dokumenten gehören die Entlassungspapiere von Sklaven, Original-Petitionen zur Gewährung des Frauenwahlrechts und die Fallakten von Wong Kim Ark, einem Amerikaner, dem nach einer Reise nach China im 19. Jahrhundert die Wiedereinreise verweigert wurde.

Magna Carta: Muse und Mentor

Artefakte und Erinnerungsstücke

Donnerstag-Jan. 19

und ich vergebe dir nicht

Kongressbibliothek, Thomas Jefferson Building

10 First St. SE, Washington, D.C.

Aufzeichnungen
der Rechte

Eine Dauerausstellung des Nationalarchivs,
Constitution Avenue zwischen Seventh und Ninth Street NW.

www.archives.gov

Anne Meara stirbt im Alter von 85 Jahren; Schauspielerin war Comic-Sparringspartnerin mit Ehemann Jerry Stiller

Anne Meara stirbt im Alter von 85 Jahren; Schauspielerin war Comic-Sparringspartnerin mit Ehemann Jerry Stiller

Stiller und Frau Meara wurden in den 1960er Jahren bekannt, als das Paar 36 Mal in der Ed Sullivan Show auftrat.

Unordnung, sagt wer? College-Aufsätze, Briefe von Stephen King und Tucker Carlson: Ich behalte (fast) alles davon.

Unordnung, sagt wer? College-Aufsätze, Briefe von Stephen King und Tucker Carlson: Ich behalte (fast) alles davon.

Ende 2020 war das Durchsuchen meiner Papiere eine willkommene Erinnerung an die Freuden eines literarischen Lebens

Was am Dienstag zu sehen ist: ‘Gordon Ramsay’s 24 Hours to Hell and Back’ auf Fox

Was am Dienstag zu sehen ist: ‘Gordon Ramsay’s 24 Hours to Hell and Back’ auf Fox

Dienstag, 7. Januar 2020 | Schwarz-ish Midseason-Premiere auf ABC.

Aniston und Witherspoon stellen den holprigen Start von „The Morning Show“ in den Schatten. Aber hat Carell die beste Rolle bekommen?

Aniston und Witherspoon stellen den holprigen Start von „The Morning Show“ in den Schatten. Aber hat Carell die beste Rolle bekommen?

Das Debüt-Drama von Apple TV, das als Geschichte über mächtige Frauen in Rechnung gestellt wird, konzentriert sich auf seinen elenden Mann.

Style Invitational Week 1450: „Anoid“ in Humanoid setzen

Style Invitational Week 1450: „Anoid“ in Humanoid setzen

Beschreiben Sie etwas, was wir tun, wie es ein Außerirdischer sehen würde. Plus neuartige Kreuzworträtsel-Hinweise.