Zwei ehemalige Basketballspieler aus Syracuse treffen im Finale der NBA Western Conference aufeinander

Zwei ehemalige Basketballspieler von Syracuse Orange erreichten die NBA-Playoffs und treffen nun im Finale der Western Conference aufeinander.

Die Los Angeles Lakers und die Denver Nuggets werden im Westen gegeneinander antreten, was bedeutet, dass entweder Dion Waiters oder Jerami Grant dieses Jahr im NBA-Finale erscheinen werden.



Wie andere Syracuse-Alumi in den NBA-Playoffs wurden Carmelo Anthony und die Portland Trail Blazers in der ersten Runde von den Lakers ausgeschieden. Die Orlando Magic und Michael Carter-Williams wurden von den Milwaukee Bucks aus den Playoffs verdrängt, aber drei ehemalige Syracuse-Spieler waren im Halbfinale der Konferenz vertreten.

So haben sich die ehemaligen Orange-Spieler im Halbfinale geschlagen:

Strohzuschuss , Denver Nuggets

Nachdem sie in der Serie gegen die Los Angeles Clippers mit 3-1 in Rückstand geraten waren, sammelten sich die Denver Nuggets, um drei Spiele in Folge zu gewinnen und das Finale der Western Conference zu erreichen. Dies ist das erste Mal, dass Denver an den Western Conference Finals teilnimmt, seit Carmelo Anthony 2009 geholfen hat, die Nuggets dorthin zu bringen.

Jerami Grant stieg in Spiel 7 mit 14 Punkten und 5 Rebounds auf, während er Kawhi Leonard bewachte. Grant hatte während der gesamten Serie Mühe, zu schießen, spielte jedoch eine hervorragende Verteidigung gegen Leonard.

Die Nuggets spielen am Freitag um 21 Uhr Spiel 1 gegen die Lakers. ET.

Empfohlen