Trump ernennt Ann Marie Buerkle aus Auburn zur Leiterin der Consumer Product Safety Commission

Ann Marie Buerkle, eine gebürtige Auburnerin, die von 2011 bis 2013 das Zentrum von New York im Kongress vertrat, wurde von Präsident Donald Trump als Vorsitzende der Consumer Product Safety Commission nominiert.



Trump nominierte Buerkle für eine siebenjährige Amtszeit ab dem 27. Oktober 2018. Der Starttermin würde mit dem Ende ihrer bisherigen Amtszeit als Mitglied des Gremiums zusammenfallen.



Im Jahr 2013 wurde sie vom damaligen Präsidenten Barack Obama nominiert, um einen Sitz in der Kommission zu besetzen und den Rest einer siebenjährigen Amtszeit abzuleisten. Einen Monat nach Bekanntgabe der Nominierung durch das Weiße Haus wurde sie vom Senat bestätigt.

Der Bürger:
Weiterlesen



Empfohlen