Syracuse verbessert sich auf 7-2 mit Sieg über Georgetown, 74-69 (volle Abdeckung)

Alles an der langjährigen Rivalität zwischen Syracuse und Georgetown symbolisiert Vintage-Basketball.

Die neueste Iteration zwischen den beiden legendären Programmen war nicht anders, als die Orange am Samstag die Hoyas, 74-69, im Carrier Dome besiegte.



Joe Girard traf einen langen 2-Zeiger mit der Shot Clock, um den Sieg für Syracuse (6-2, 1-1 ACC) zu besiegeln. Georgetown (3-8, 1-5 Big East) erlitt seinen fünften Verlust in Folge.

Girard, der bei der Niederlage von SU gegen Pittsburgh am Mittwoch 3-für-11 aus dem Feld ging, erholte sich mit einer 18-Punkte-Leistung von acht Assists im 3-gegen-4 von jenseits des Bogens.

New Yorker Yankee-Draft-Picks

Oranges Stürmer Buddy Boeheim führte die Orange mit 21 Punkten, fünf Rebounds und vier Assists an.

LINKS ZUM SPIELRÜCKBLICK:

SPIEL-HIGHLIGHTS:

Empfohlen