Treppen überwältigen das Dorf Aurora

Die Eisenbahngeschichte und vom Gericht errichtete Grundstücksgrenzen erschweren die Hoffnung einer Aurora-Bewohnerin, ihrem Dock eine Treppe hinzuzufügen.



Während einer regelmäßigen Sitzung des Berufungsausschusses im Dorf Aurora am Mittwochabend fand eine öffentliche Anhörung zu Cynthia Koepps Antrag auf eine Gebietsabweichung in ihrem Haus in der Main Street 327 statt. Sie sucht eine Abwechslung, um von ihrem Dock aus Zugang zu ihrem Grundstück am Seeufer zu haben.



ZBA-Vorsitzende Karen Hindenlang sagte, die Geschichte mache diese Varianz etwas einzigartiger. Im 19. Jahrhundert kam die Eisenbahn entlang der Ostseite des Cayuga-Sees nach Aurora, sagte sie, und in den 1970er und 1980er Jahren, als die Eisenbahn auszog, bot das Unternehmen Hausbesitzern an, das 12 m lange Land zwischen den Rücken der Hausbesitzer zu kaufen ' Höfe und der See.





Das Grundstück von Laura Holland war eines der Häuser, das die 12 m lange Erweiterung nutzte, sagte Hindenlang, aber da das Wells College das Angebot zum Kauf des Grundstücks ablehnte, erwarb das holländische Grundstück auch einen Teil des Eisenbahnstreifens südlich und nördlich des Grundstücks Grundstücksgrenze und verwandeln ihr Grundstück in ein T-förmiges Grundstück.

Dann, als die Leute etwa 20 Jahre später einige der Grundstücke des Colleges kauften, kauften sie das Eisenbahngrundstück nicht von den Nachbarn, sagte sie. Koepps Eigentum ist eines davon.

Red Jong Kong Kratom-Effekte

Der Bürger:
Weiterlesen



Empfohlen