In Penn Yan ereignete sich ein schwerer Unfall mit vier Autos, nachdem der Fahrer dachte, dass das Fahrzeug im Park war: Eine Person wurde ins Strong Hospital geflogen

Die Polizeibehörde von Penn Yan informierte über die Wrack mit mehreren Fahrzeugen, bei dem eine Person so schwer verletzt wurde, dass sie ins Strong Memorial Hospital geflogen wurde .



Es geschah nach Angaben der Polizei auf der Main Street in der Nähe der Elm Street, die sagte, dass vier Fahrzeuge beteiligt waren.



Am Tatort fanden die Beamten einen älteren Mann, der in seinem auf die Seite gerollten SUV eingeklemmt war. Die Polizei sagte in einer Pressemitteilung, dass Sgt. Brandon Demond benutzte einen Schlagstock, um die Heckscheibe des Fahrzeugs aufzubrechen und den Fahrer zu entfernen.

Diese Person wurde mit einem Krankenwagen in das Soldiers and Sailors Hospital gebracht, dann jedoch aufgrund der Schwere der Verletzungen in das Strong Memorial Hospital geflogen.






Die Polizei hat diese Person nicht identifiziert.

Im Verlauf der Ermittlungen erfuhr die Polizei, dass der ältere Fahrer vor einem Geschäft in der Main Street angehalten hatte und dachte, er hätte das Fahrzeug abgestellt. Das Fahrzeug fing dann an zu rollen, und als er versuchte, die Bremse zu betätigen – stattdessen auf das Gaspedal.

Dabei überquerte das Fahrzeug die Straße – stieß dabei auf zwei geparkte Autos –, überschlug sich dann auf die Seite und kam an einer Sattelzugmaschine zum Stehen.



Die beiden geparkten Autos waren zum Unfallzeitpunkt nicht besetzt. Der Sattelschlepper wurde nur geringfügig beschädigt.

Die Polizei sagte, sie wurden von der Feuerwehr Penn Yan unterstützt.

VERBINDUNG: Fotos vom Unfallort in Penn Yan (LivingMax News)

.jpg

Automatischer EntwurfBildnachweis: Lucas Day, Finger Lakes News Radio


Erhalten Sie jeden Morgen die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unsere Morning Edition an, um Ihren Tag zu beginnen.
Empfohlen