Anwohner sprangen aus dem zweiten Stock, Familienhund starb bei Victor-Hausbrand

Am Freitag gegen 3:08 Uhr morgens reagierten Abgeordnete in Ontario County zusammen mit den Feuerwehren von Farmington, Victor, Shortsville und Manchester alle auf 1533 Meadowbrook Lane in Farmington wegen eines gemeldeten Hausbrandes.

Bei der Ankunft stellten die Abgeordneten starken schwarzen Rauch fest, der aus dem Haus strömte, und ein voll involviertes Küchenfeuer. Drei männliche Bewohner sowie eine weibliche Bewohnerin sprangen alle vor dem Eintreffen der Ersthelfer aus dem zweiten Stock des Hauses, um dem Feuer und dem Rauch zu entkommen.



Zwei Männer, 56 und 29 Jahre alt, sowie die 54 Jahre alte Frau wurden zur Behandlung wegen Rauchvergiftung ins Strong Memorial Hospital transportiert.

Der Hund der Familie befand sich im Inneren, und Versuche, den Hund wiederzubeleben, waren nach Angaben der Abgeordneten erfolglos.

Das Haus erlitt erhebliche bauliche Schäden und wurde als unbewohnbar eingestuft. Das Amerikanische Rote Kreuz half bei der Wohngestaltung.

Die Ermittlungen zu dem Brand seien im Gange, teilten die Abgeordneten mit.

Empfohlen