Rückerstattungen, Steuergutschriftenzahlungen und zukünftige Konjunkturkontrollen werden verzögert, wenn der IRS nicht mehr Arbeitskräfte bekommt

Der IRS hat 10 Milliarden US-Dollar an Steuerrückerstattungen, Steuergutschriften, Arbeitslosengeldrückerstattungen und Konjunkturzahlungen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie ausgegeben. Während über eine vierte Runde von Konjunkturzahlungen im Wert von 1.200 bis 2.000 US-Dollar gesprochen wurde, ist ein weiterer Schub vor 2022 unwahrscheinlich.



Der IRS steht auch vor ein historischer Rückstand an Steuererklärungen, da 35 Millionen warten darauf, bearbeitet zu werden . Der letzte Stimulus-Boost kam als Teil des American Rescue Plan, der den IRS damit beauftragte, den meisten Amerikanern Stimulus-Schecks in Höhe von 1.400 US-Dollar auszustellen. Bei so vielen, die sich für die Direktzahlungen qualifizieren, steckte die personenknappe Agentur hinter dem 8-Ball.



Anfang dieser Woche hat LivingMax die verschiedenen Codes aufgeschlüsselt, die mit direkten Einzahlungszahlungen vom IRS an Amerikaner verbunden sind. Millionen von Menschen erhalten immer noch Konjunkturzahlungen, während der IRS aufholt. Die Hauptlast der Agenturarbeit liegt jedoch jetzt in der Arbeit Zahlungen zur Steuergutschrift für Kinder , die monatlich erscheinen.

Befürworter des IRS sagen jedoch, dass eines zwischen der Agentur und einer reibungslosen, effizienten Einführung von Rückerstattungen, Steuergutschriften und sogar Anreizen steht: Arbeitnehmer.



Kratom Red Maeng da Bewertungen



Die Biden-Administration schätzte Anfang dieses Jahres, dass sich die nicht eingezogenen Steuern in den nächsten zehn Jahren auf mehr als 7 Billionen US-Dollar summieren könnten, wenn das Personalproblem des IRS nicht gelöst wird . Das Weiße Haus hat vorgeschlagen, langfristig in Technologie zu investieren, sowie Arbeitnehmer, die diese Aufgabe übernehmen.

Brantley Gilbert Flag Meet and Greet

Aber mit einem Rückstand von mehreren zehn Millionen ist jetzt klar, dass die wachsende Liste der Verantwortlichkeiten nach der Pandemie für den IRS zu viel sein wird, um ohne zusätzliche Hilfe zu bewältigen.

Befürworter sagen, dass neben der Einstellung von mehr Mitarbeitern auch die gesamte Stellenbeschreibung eines Großteils des Teams überarbeitet werden muss. Aus diesem Grund würden so viele gerne sehen, wie der IRS ans Reißbrett zurückkehrt und neu bewertet, was seine Teams tun würden. Rekrutieren, schulen und entsenden Sie dann Mitarbeiter, um das IRS wieder auf Kurs zu bringen.



Dies gilt insbesondere, wenn der IRS möglicherweise mit der Bereitstellung zusätzlicher Stimulus-Checks beauftragt werden könnte.


Erhalten Sie jeden Morgen die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unsere Morning Edition an, um Ihren Tag zu beginnen.
Empfohlen