Neue Wohnungen im historischen Canandaigua-Fabrikkomplex gehen voran

Der ehemalige Lisk-Manufacturing-Komplex in der Gorham Street in Canandaigua bekommt eine neue Funktion.



Während die Fabrik schon lange nicht mehr existiert, verfiel das Anwesen, bis ein Unternehmen mit Sitz in Rochester auftauchte.



Capstone Construction und Real Estate Development sahen hier eine Chance. Don Lasher, der das Unternehmen leitet, zögerte, sah aber Potenzial.

Ich habe in diesem Raum ein Potenzial für Wohnungen im Loft-Stil gesehen, sagte er der Finger Lakes Times. Wir haben dies in Rochester getan und wussten also, worauf wir uns einlassen.






Das Objekt wurde 2016 gekauft und 2019 wurde mit der Entkernung und Renovierung des Objekts begonnen. Die Fabrikgebäude werden nun 33, 30 bzw. 20 Einheiten umfassen. Die erste Entwicklungsphase umfasst eine Investition von 17 Millionen US-Dollar. In der zweiten Phase werden Büro- und Restaurantflächen entstehen.

Bei den Renovierungsarbeiten entdeckten wir einen alten Eisenbahnwaggon, der auf dem Gelände mit Heizöl vergraben war. Damit mussten wir umgehen. Anscheinend hat jemand einfach ein Loch gegraben, das Auto hineingestellt und mit Steinen bedeckt, sagte Lasher der FLT und sprach zur Überraschung.

Die Kosten für die Wohnungen liegen zwischen 1.000 und 1.800 US-Dollar pro Monat.






.jpg


Erhalten Sie jeden Morgen die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unsere Morning Edition an, um Ihren Tag zu beginnen.
Empfohlen