Livingston County veröffentlicht Update zu CDC-Richtlinien und -Masken

Am 27. Juli 2021 veröffentlichten die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) aktualisierte vorläufige Empfehlungen für die öffentliche Gesundheit für vollständig geimpfte Personen. Als Reaktion darauf möchte Livingston County die Einwohner darüber informieren, dass die CDC-Ankündigung die gegenwärtigen Praktiken und Protokolle in Livingston County nicht ändert. Dieses Bundesleitfadendokument ist eine Reaktion auf Gebiete im ganzen Land, in denen die Infektionsraten viel, viel höher sind. Es ist kein Landesgesetz und wird es auch in Zukunft nicht sein.



Livingston County verlangt keine Masken für geimpfte Personen oder Personal in County-Gebäuden, und die Verfahren für die Zugänglichkeit von Gebäuden (die am 19. Mai 2021 liberaler geändert wurden) sind weiterhin in Kraft und unverändert. Der Landkreis hat eine Impfrate von fast 52 %, eine sehr geringe Inzidenz der Virusübertragung, nur eine Handvoll aktiver Fälle und seit Monaten einen positiven COVID-19-Fall im Zusammenhang mit Aktivitäten in den Gebäuden des Landkreises. Darüber hinaus sind fast 85 % der 65-jährigen und älteren Bevölkerung von Livingston County geimpft.






Die CDC hielt es zwar für notwendig, Leitlinien für das Tragen von Masken in Innenräumen von geimpften Personen in bestimmten sogenannten Hochrisikogebieten herauszugeben, die Leitlinien ändern jedoch nichts an der aktuellen Situation in Livingston County. Die CDC klassifiziert Landkreise entweder mit einer hohen, erheblichen, mäßigen oder niedrigen Übertragungsrate in der Gemeinschaft. Wir sind als niedrig aufgeführt, was die niedrigen Werte widerspiegelt, die wir derzeit sehen, sagte Jennifer Rodriguez, Direktorin für öffentliche Gesundheit von Livingston County.

Auch in bestimmten Kreisen der Kommunal-, Landes- und Bundesregierung taucht das Thema Impfpflicht auf. Gouverneur Andrew Cuomo gab heute bekannt, dass New York COVID-19-Impfungen für staatliche Angestellte und Mitarbeiter des Gesundheitswesens mit Patientenkontakt in staatlichen Krankenhäusern vorschreiben wird. Darüber hinaus hat die Regierung von New York City sowie das Bundesministerium für Veteranenangelegenheiten (VA) eine Initiative zum Impf- oder Testmandat angekündigt.



Vom ersten Tag an hat unsere Abteilung für öffentliche Gesundheit den Impfstoff zur Verfügung gestellt und war an vorderster Front für den Zugang, die Nachrichtenübermittlung und die Werbung für den Impfstoff für alle Bewohner verantwortlich. Wir respektieren jedoch auch persönliche Entscheidungen und werden keine Impfstoffe vorschreiben. Wir begrüßen die jüngsten Kommentare des Gouverneurs, die Ermessensfreiheit und Autonomie der Bezirksregierung in Bezug auf Protokolle über Impfstoffe und den Zugang zu öffentlichen Gebäuden zu gewähren. Lassen Sie das Situationsbewusstsein, die Wissenschaft, die Informationen vor Ort und die Fakten den Entscheidungsprozess leiten. Überlassen Sie den lokalen Führern die Verantwortung. Dies ist absolut sinnvoll und logisch, praktisch und pragmatisch, sagte Ian M. Coyle, Verwaltungsrätin des Bezirks Livingston.

Derzeit plant das Livingston County Department of Health (LCDOH) Impfkliniken für diejenigen, die bis Ende Juli berechtigt sind. LCDOH wird nur Johnson & Johnson (eine Dosis) oder eine zweite Dosis Moderna anbieten. Beide sind ab 18 Jahren.

Für Hilfe bei Impfungen oder um einen Termin zu vereinbaren, klicken Sie bitte hier oder kontaktieren Sie das Livingston County Department of Health unter 585-243-7299.




Erhalten Sie jeden Morgen die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unsere Morning Edition an, um Ihren Tag zu beginnen.
Empfohlen