Die späte Wiege macht Cornells Diakomihalis zum NCAA-Champion

Freshman Yianni Diakomihalis nutzte in den letzten Sekunden eine Vier-Punkte-Wiege, um Cornells zweiter NCAA-Champion im Neuling zu werden und übertraf im 141-Pfund-Finale am Samstagabend in der Quicken Loans Arena den Nr. 1 gesetzten Bryce Meredith aus Wyoming mit 7-4. Der Rookie ging als Nr. 3 Seed den anspruchsvollsten Weg, um die Krone zu gewinnen.

Der Neuling schloss sich Kyle Dake als einsamer Big Red-Neuling an, um nationale Titel zu gewinnen. Dake gewann auch seinen ersten Titel mit 141 Pfund auf seinem Weg zum vierfachen NCAA-Champion – und dies in vier verschiedenen Gewichtsklassen.



Wie oft kann ich Kratom nehmen?

.jpg

Nach einem 4-2 Rückstand mit weniger als anderthalb Minuten nach einem Takedown von Meredith entkam Diakomihalis, um mit 43 verbleibenden Ticks innerhalb von 1 zurückzukommen. Da der Neuling einen Takedown für den Sieg benötigte, konnte er den Senior in die Wiege legen und bekam zwei Punkte zurück, um sich für den Sieg zu sammeln.

Doppelbilder zu einem Arzt Kreuzworträtsel

CornellBigRed.com: Weiterlesen

Empfohlen