Kratom Dosierungsanleitung – Alles, was Sie wissen sollten

Kratom ist ein Wunderkraut, das für viele Menschen, die an chronischen Erkrankungen leiden, einfach das Leben verändert hat. Viele haben es als letzten Ausweg gewählt, nachdem sie andere Alternativen ausprobiert haben. Damit haben sie ihr Heil gefunden.



Kaufen Sie Kratom von einem GMP-zugelassenen Anbieter



Allerdings ist nicht alles Kratom gleich. Um die richtige Dosierung wie in diesem Artikel beschrieben zu erhalten, müssen Sie hochwertiges Kratom verwenden. Goldener Mönch bietet hochwertiges Kratom, das den höchsten Standards entspricht.

Tatsächlich sind sie ein Mitglied der American Kratom Association, die das Leitungsgremium für Kratom ist. Sie stellen sicher, dass die höchsten Standards bei der Herstellung und dem Vertrieb von Kratom in Amerika eingehalten werden.



Kratom hat Menschen geholfen, die jede Hoffnung verloren hatten, jemals Linderung zu bekommen. Es kommt in verschiedenen Adern, die unterschiedliche Vorteile bieten. Nicht alle Kratom-Benutzer möchten ernsthafte Probleme lösen. Andere suchen einfach nach einem Stimmungsaufschwung und geistiger Klarheit.

Andere suchen es wegen seiner Fähigkeit, körperliche Energieschübe zu geben. Auf der anderen Seite suchen einige es einfach zu Erholungszwecken auf. Grünes Kratom zum Beispiel ist dafür bekannt, Hemmungen abzubauen und die Leute gesprächig zu machen.

Stimulus in Höhe von 2.000 USD pro Monat

Kaufen Sie Kratom von einem GMP-zugelassenen Anbieter



In Teilen Südostasiens wird Kratom in religiösen Zeremonien verwendet. In der richtigen Menge löst es Euphorie aus.

Jede Kratom-Sorte kann Ihnen ein breites Spektrum an Vorteilen bieten. Was die Wirkung bestimmt, die Sie davon bekommen, ist die Dosierung, die Sie einnehmen.

Die empfohlene Dosierung für Kratom für Anfänger beträgt etwa 2 Gramm. Wenn Sie diese Menge einnehmen, können Sie die niedrigeren Effekte des Spektrums erwarten.

Für die weißen und grünen Adern können Sie erwarten, dass Sie sich viel energischer und klarer fühlen. Sie wollen Aufgaben übernehmen und Dinge erledigen. Deshalb sind diese Venen bei Menschen beliebt, die ein geschäftiges Leben führen.

Sie lieben diese Sorten, weil sie ihnen einen zusätzlichen Schub geben, um ihren Tag zu meistern.

Rotes Kratom hingegen sorgt für eine entspanntere Stimmung und wirkt in großen Mengen beruhigend.

Kratom-Effekte

Kratom beeinflusst verschiedene Menschen auf unterschiedliche Weise, abhängig von einer Reihe von Faktoren. Obwohl 2 Gramm für die meisten Menschen ein guter Ausgangspunkt sind, führt die gleiche Dosierung bei verschiedenen Menschen zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Die Körperchemie einiger Menschen macht sie widerstandsfähiger gegen das Kratom, sodass sie größere Dosierungen benötigen. Auch Ihr Gewicht spielt eine Rolle. Wenn Sie größer sind, benötigen Sie mehr Kratom in Ihrem System, um die Effekte zu erleben.

gegen mich transgender dysphorie blues

Kratom als eine Reihe von Wirkungen und hier sind die erwarteten Wirkungen in Abhängigkeit von der Dosierung, die Sie einnehmen.

Kratom-Effekte bei niedrigen Dosierungen

  • Mentale Klarheit
  • Energieschub
  • Euphorie
  • Seelenfrieden
  • Wachsamkeit
  • Erhöhte Libido
  • Verminderter Appetit
  • Erhöhte Geselligkeit

Sie können davon ausgehen, dass Sie alle oder einige dieser Wirkungen bei niedrigeren Dosierungen erfahren. Wie bereits erwähnt, ist eine niedrige Dosierung auf jeden Einzelnen bezogen. Aus Gründen der Klarheit ist eine niedrige Dosierung die Menge, die eine oder alle der niedrigeren Wirkungen von Kratom induziert.

Eine gute Möglichkeit, diesen Wert für Sie herauszufinden, besteht darin, die empfohlene Dosierung einzunehmen und die Wirksamkeit zu messen. Wenn Sie den Effekt spüren, reduzieren Sie ihn um 0,5 Gramm. Testen Sie diese Stufe und reduzieren Sie so lange, bis Sie die Auswirkungen nicht mehr spüren.

Wenn Sie die Wirkung der empfohlenen Mindestdosis nicht spüren, erhöhen Sie die Menge um 0,5 Gramm, bis Sie erste Ergebnisse sehen.

Es ist gut zu wissen, an welchem ​​Punkt Sie die Ergebnisse spüren, da Sie nicht mehr als nötig nehmen. Sie werden wiederum weniger für Kratom ausgeben, weil Sie weniger davon verbrauchen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die hier gemachten Empfehlungen für hochwertiges Kratom gelten, das von regulierten Anbietern wie angeboten wird TGM .

Kratom-Effekte bei mittleren bis hohen Dosierungen

Bei Kratom liegt ein schmaler Grat zwischen mittleren und hohen Dosierungen. Dies liegt zum Teil an den oben bereits beschriebenen Faktoren. Die niedrige Dosierung eines Mannes kann die hohe Dosierung eines anderen Mannes sein. Dies ist die Ebene, auf der viele Benutzer mit chronischen Schmerzen arbeiten.

Auf dieser Stufe werden Sie die folgenden Effekte erleben:

  • Schmerzlinderung
  • Schläfrigkeit
  • Euphorie
  • Tiefenentspannung
  • Linderung von Opioid-Entzugssymptomen

Verstehen Sie besser, was das bedeutet, diese Klassifizierung umfasst Mengen von 5 bis 15 Gramm Kratom.

Kratom High

Es gibt eine Reihe von Menschen, die Kratom einnehmen, um ein High zu bekommen. Im Wesentlichen verwenden sie Kratom für Erholungszwecke.

Bei Einnahme in hohen Dosen und je nach Belastung können Sie arzneimittelähnliche Wirkungen haben. Es verhält sich ähnlich wie Opium und Sie werden in einen tiefen, entspannten und schläfrigen Zustand geraten.

Aufgrund dieser Eigenschaften wurde Kratom in religiösen Zeremonien in Südostasien verwendet. Ein Kratomkonsument kann ähnlich wie bei anderen Freizeitdrogen auf Reisen gehen.

Ist Kratom und Opioid?

Kratom wirkt auf die gleichen Opioidrezeptoren, auf die Opium und andere ähnliche Medikamente wirken. Dies ist einer der Hauptgründe dafür, dass Kratom so ein großartiges Schmerzmittel ist. Diese Qualität ist einer der Gründe, warum die DEA versucht hat, es als kontrollierte Substanz einzustufen.

Tickets für den Fallout Junge

Es wirkt ziemlich ähnlich wie andere Medikamente. Bei übermäßiger Einnahme über einen längeren Zeitraum kann dies zu einer Abhängigkeit führen. Der Hauptunterschied zwischen einer Kratom-Abhängigkeit und anderen besteht darin, dass die Symptome nicht so intensiv sind wie bei anderen Opioiden.

Wie oft kann ich Kratom einnehmen?

Wir haben bereits behandelt, wie hoch eine Dosis von Kratom sein sollte. Die kurze Version ist, dass eine Dosis für die Person, die sie einnimmt, einzigartig ist. Jeder muss seinen eigenen Sweet Spot finden und daran festhalten, bis er eine Toleranz entwickelt. An diesem Punkt können sie die Dosis erhöhen.

Aber wie oft sollte man Kratom am Tag einnehmen? Dies hängt davon ab, aus welchem ​​Grund Sie Kratom einnehmen. Wenn es nur darum geht, einen kurzfristigen Gewinn zu erleben, wie um geistige Schärfe zu erfahren, müssen Sie es nur bei Bedarf einnehmen.

Viele Leute nehmen Kratom so, dass der mentale und physische Schub benötigt wird, um eine bestimmte Aufgabe zu erledigen. Sie jagen möglicherweise einer Frist hinterher oder müssen an etwas arbeiten, das Konzentration erfordert.

Diese Leute werden Kratom nur nach Bedarf einnehmen. Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die an chronischen Erkrankungen leiden. Diese Menschen müssen ihren Zustand unter Kontrolle halten. In solchen Fällen können sie Kratom 2, 3 oder öfter pro Tag einnehmen.

Wie lange muss man zwischen Kratom-Dosen warten

Woher wissen Sie, wann es Zeit ist, Ihre nächste Dosis Kratom einzunehmen? Dies hängt wiederum von der Person und ihren spezifischen Bedürfnissen ab.

beste Internet-Dating-Sites 2015

Als Faustregel gilt, dass Sie Ihre nächste Dosis Kratom einnehmen, wenn Sie das Gefühl haben, dass die Wirkung nachlässt. Wenn Sie es als Stimmungsaufheller einnehmen, werden Sie es definitiv seltener einnehmen. Wenn Sie an Depressionen oder Angstzuständen leiden, können Sie es mehrmals einnehmen.

Gleiches gilt für chronische Schmerzen. Sie werden es tatsächlich brauchen, um richtig zu funktionieren.

Wenn Kratom für Sie neu ist und Ihre Rezeptoren noch nicht daran gewöhnt sind, können Sie davon ausgehen, dass die Wirkung von Kratom nach jeder Dosis etwa 4 bis 5 Stunden anhält. Nehmen Sie die erste Dosis auf nüchternen Magen und die folgenden Dosen 2 bis 3 Stunden nach den Mahlzeiten ein.

Kratom Pulver und Kapseln

Kratom-Pulver wird im Vergleich zu Kapseln schnell in den Blutkreislauf aufgenommen. Diese dauern länger, da die Gelatine, die die Kapsel umgibt, vor der Einnahme verdaut werden muss Kratom kann absorbiert werden.

Kapseln sind bequemer einzunehmen als das Pulver. Sie müssen sich nicht mit dem bitteren Geschmack auseinandersetzen, der mit dem Pulver verbunden ist. Sie müssen auch nicht jedes Mal die richtige Menge abmessen, wenn Sie Ihr Kratom einnehmen.

Obwohl sie bequemer sind, sind sie auch teurer als Pulver. Kratom-Pulver wird schnell von Ihrem Körper aufgenommen, aber die Wirkung von Kapseln hält tendenziell länger an.

Es gibt Möglichkeiten, die Vorteile von Kratom aus Kapseln schneller zu nutzen. Sie können einige Löcher in die Kapsel stechen, damit das Kratom-Pulver schneller aufgenommen wird.

Wie lange dauert es, bis Kratom-Pulver wirkt?

Wenn Sie Kratom-Pulver auf nüchternen Magen verwenden, können Sie damit rechnen, dass es innerhalb von 20 bis 30 Minuten einsetzt. Wenn Sie es mit einem Smoothie oder einer Mahlzeit einnehmen, kann es länger dauern, da es mit der Nahrung um die Aufnahme in Ihr System konkurriert.

Die Auswirkungen, wenn sie eintreten, sind möglicherweise nicht so intensiv. Dies kann dazu führen, dass Sie eine höhere Dosis einnehmen müssen, um dies zu kompensieren.

Wie lange dauert es, bis Kratom-Kapseln wirken?

Kratom-Kapseln brauchen im Vergleich zu Pulver im Allgemeinen etwas länger, um zu wirken. Sie können 30 bis 60 Minuten nach der Einnahme mit Ergebnissen rechnen. Die Ergebnisse variieren je nachdem, ob Sie es auf nüchternen oder vollen Magen einnehmen.

bestes getränk um einen drogentest zu bestehen

Bei vollem Magen kann es bis zu 3 Stunden dauern, bis die Wirkung eintritt.

Kratom Toleranz

Es besteht die Möglichkeit, eine Toleranz gegenüber Kratom aufzubauen, wenn Sie es häufig verwenden. Genau wie bei anderen Substanzen wird Ihr Körper die üblichen Wirkungen von Kratom nicht mehr erfahren. Dies ist einer der Gründe, warum langjährige Kratom-Benutzer größere Dosen einnehmen.

Bei ununterbrochener Einnahme von mehr als 6 Monaten kann Kratom süchtig machen. Nutzer, die es über einen Zeitraum von mehr als sechs Monaten ununterbrochen eingenommen haben, haben eine Abhängigkeit davon entwickelt.

Kratom wirkt auf die gleichen Rezeptoren wie andere Opioide. Dies ist einer der Gründe, warum es so gut bei Drogenentzugssymptomen hilft. Es wirkt als eine weniger starke Version des Medikaments.

So kann ein Drogenabhängiger seine Sucht allmählich absetzen. Der Unterschied zwischen Kratom und anderen Opioiden besteht darin, dass Sie nicht die gleichen Nebenwirkungen haben, die Sie bei starken Drogenkonsumenten sehen.

Es gibt jedoch etwas, das Sie tun können, um Toleranz zu vermeiden. Sie können verschiedene Stämme drehen. Auf diese Weise erhält Ihr Körper unterschiedliche Reize und er wird sich nicht an eine Belastung gewöhnen.

Was Sie tun müssen, wenn Sie Kratom nehmen

Lassen Sie uns zum Abschluss dieses Artikels einige der Dinge betrachten, die Sie bei der Einnahme von Kratom beachten müssen.

Erstens müssen Sie sicherstellen, dass Sie so hydratisiert wie möglich bleiben. Kratom neigt dazu, Sie zu dehydrieren, daher müssen Sie sicherstellen, dass Sie den ganzen Tag über ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Bei der Einnahme von Kratom kann Ihnen auch übel werden.

Dies kann Erstbenutzern passieren. Es passiert jedoch normalerweise nur einmal und das Gefühl verblasst schließlich. Auf der anderen Seite kann es ein Zeichen dafür sein, dass Sie zu viel genommen haben. Es ist die Art Ihres Körpers, Ihnen zu zeigen, dass Sie ein wenig über Bord gegangen sind.

Stellen Sie abschließend sicher, dass das von Ihnen verwendete Kratom ein hochwertiges von a . ist anerkannter Anbieter wie Der Goldene Mönch. Dieser Punkt kann nicht genug betont werden. Es gibt Geschichten über schlechte Erfahrungen mit Kratom. Viele davon entstehen durch die Verwendung nicht regulierter Anbieter und Hersteller.

Empfohlen