IJC zum Plan 2014: Die Änderung oder Aussetzung des Plans wird Teil eines „längerfristigen Prozesses“ sein

Dies sind die besten Nachrichten, die Hausbesitzer am Ontariosee seit langem gehört haben.

Nach Angaben des griechischen Stadtaufsehers Bill Reilich erwägt die Internationale Gemeinsame Kommission, den drei Jahre alten Plan auszusetzen, den Hausbesitzer am Ontariosee für ihre Überschwemmungen verantwortlich machen.



In einer Erklärung vom Mittwoch sagte der IJC, er werde sich treffen, um die Leistung des Plans 2014 zu überprüfen.

Es heißt, dass die Änderung oder Aussetzung des Plans Teil eines längerfristigen Prozesses sein wird.

WHEC-TV:
Weiterlesen

Empfohlen