IJC: Wasserstand des Ontariosees überschreitet Höchststand von 2017

Die Wasserstände des Ontariosees haben die des Jahres 2017 übertroffen – und es wird erwartet, dass diese Werte weiter steigen werden.

Die Internationale Gemeinsame Kommission teilte am Montag mit, dass der Pegel des Sees 249,02 Fuß erreicht habe. Sein Höchststand im Jahr 2017 betrug 248,95 Fuß.



Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Überschwemmungsbedingungen entlang der Küste am Montagmorgen anhielten. Für die Countys Orleans, Wayne und Monroe gilt bis Dienstag, 8 Uhr, eine Überschwemmungswarnung am Seeufer.

Laut IJC wird in den kommenden Tagen mit einem weiteren Anstieg des Seespiegels gerechnet. Sie rechnet damit, dass der Höchststand innerhalb der nächsten ein bis drei Wochen erreicht wird.

13WHAM-TV:
Weiterlesen

Empfohlen