Wie kann die florierende Spieleentwicklungsindustrie im Staat New York noch größer werden?

Kalifornien ist zwar der Standort Nummer eins in den USA für Spieleentwickler, aber 2021 gibt es viele andere florierende Hotspots für Unternehmen. Das Land ist einer der weltweit führenden Anbieter von Spielen mit einem Umsatz von mehr als 65 Milliarden US-Dollar pro Jahr . Der Staat New York ist einer der Top-Staaten für Spieleentwicklung in den USA, und er entwickelt ständig Innovationen und investiert, um auf der Karriereleiter höher zu kommen. Die Fusion mit leistungsstarken iGaming-Unternehmen könnte der richtige Weg sein, wenn es um die Expansion im nächsten Jahrzehnt geht.



Spieleentwicklungsindustrie.jpg



Der Staat New York ist die Heimat einer großen Anzahl von Entwicklern

Der Staat New York floriert, wenn es um Spieleentwicklung geht. In Bezug auf die Einnahmen aus Glücksspielen liegt es im Land an dritter Stelle und in Bezug auf die Anzahl der digitalen Spieleunternehmen an vierter Stelle. Es gibt Hunderte von großen Unternehmen, die in der Region tätig sind, und sie beherbergt auch fünf der besten entwicklungspolitischen Bachelor- und Graduiertenprogramme des Landes. Dies unterstreicht, wie die Systeme für eine nachhaltige Zukunft der Branche aufgestellt sind.



Einer der bekanntesten Entwickler in der Region ist Vicarious Visions, ein globaler Name in der Spielebranche. Das in Albany ansässige Studio wurde 2005 zu einer Tochtergesellschaft von Activision und ist seither für einige der angesehensten Titel des Verlags verantwortlich. Dazu gehörten Tony Hawks Pro Skater 1 & 2 und eine Reihe von Spielen der Guitar Hero-Franchise. Es wurde später im Jahr 2021 eine Abteilung von Blizzard Entertainment.

New Yorker Freizeitgras 2021

Ein weiterer bekannter Name aus dem Staat New York ist Take-Two Interactive. Dies ist eine Holdinggesellschaft, die 1993 von Ryan Brant gegründet wurde und der einige ikonische Verlagslabels gehören. Dies sind Rockstar Games und 2K. Ersteres ist berühmt für Angebote wie Grand Theft Auto und Red Dead Redemption, während letzteres für die Serien Major League Baseball 2K, NHL 2K und NBA 2K bekannt ist.

Diese Unternehmen, zusammen mit Hunderten von anderen, die vom Staat New York aus tätig sind, unterstreichen, dass dies ein Hotspot und ein Ort ist, um ein hochkarätiger Akteur in der Branche zu werden. Massive Namen ziehen andere große Unternehmen an, und von dort aus schneit es. Kleinere Unternehmen fragen sich vielleicht, wie sie es gegen die großen Geschütze schaffen können. Hier könnte die Fusion mit anderen florierenden Sektoren der Schlüssel sein.



Es könnte zukünftige Fusionen mit iGaming-Unternehmen geben

Der iGaming-Sektor könnte sicherlich einen Einfluss darauf haben, wie New Yorker Glücksspielunternehmen ihre zukünftige Entwicklung planen. Laut den Notierungen an der US-Börse sind dort mittlerweile eine Reihe von iGaming-Entwicklern zu finden. Dazu gehören unter anderem DraftKings, MGM Resorts International und Flutter Entertainment. Diese gelten als gesunde Aktien für Investitionen und es unterstreicht, wie viel Macht diese Unternehmen gewinnen. New Yorker Spielefirmen können es sich nicht leisten, iGaming noch lange zu ignorieren.

Es gibt einige große Namensentwickler in der Online-Casino-Branche, mit denen es für in New York ansässige Spieleunternehmen ratsam wäre, eine Zusammenarbeit zu suchen. Einige der größten Namen sind bei VegasSlotsOnline aufgeführt, wo Spieler auch Zugang zu Boni ohne Einzahlung haben. Diese Werbeaktionen kommen normalerweise herein die Form von Freispielen, die bei den heißesten Slot-Spielen auf dem Markt gespielt werden. Einer der Hauptentwickler auf der Website ist Microgaming, ein Unternehmen, das seit seinen Anfängen im Online-Casino-Geschäft tätig ist. Jeder, der nach einem Weg in den Sektor sucht, ist gut beraten, einen Deal mit einem großen Player wie diesem abzuschließen.

Aber wie könnte eine Zusammenarbeit zwischen einem traditionellen Spieleentwickler und einem iGaming-Entwickler funktionieren? Ähnlich wie Unternehmen wie Take-Two Interactive kleinere Publisher besitzen, könnte ein Spieleunternehmen versuchen, einen iGaming-Entwickler unter seine Fittiche zu nehmen. Von dort aus könnten sie darauf abzielen, verwandte Inhalte in allen Bereichen der Spieleindustrie zu erstellen.

Obwohl es sich um einen florierenden Markt für Spiele handelt, scheint es immer noch so, als ob Unternehmen im Bundesstaat New York mehr tun könnten, um den boomenden iGaming-Sektor zu umfassen. Diese Unternehmen können nicht ignoriert werden, und das Eingehen von Deals mit ihnen könnte eine großartige Möglichkeit sein, mehr Cross-Promotion-Möglichkeiten in verschiedenen Untersektoren des Glücksspiels zu schaffen.

Empfohlen