Ed Sheeran hält Taylor Swift für 'zu groß'

Ed Sheeran sagt, Taylor Swift sei 'zu groß' für ihn.

Der 'Thinking Out Loud'-Hitmacher besteht darauf, dass er nie versucht hat, sich mit der 25-jährigen Schönheit zu treffen, die derzeit mit Calvin Harris zusammen ist, obwohl sie sich 'sehr gut verstehen'.



Auf die Frage, ob er jemals versucht habe, das zu zerschlagen, sagte der 24-jährige britische Sänger: „Nein. Ich weiß nicht [warum]. Ich habe sie zuerst beruflich kennengelernt, wir haben Songs geschrieben. Ich weiß nicht, ich verstehe mich sehr gut mit ihr.'

Ed stimmte auch den Moderatoren des New Yorker Radiosenders Power 105.1 'The Breakfast Club' zu, als sie meinten, der 'Blank Space'-Hitmacher sei nicht sein Typ.

Er sagte: „Zu groß.

Ed Sheeran (bangshowbiz.com)

'Ich weiß nicht, Mann, ich habe das Gefühl, dass wir wie Darsteller von 'Der Hobbit' aussehen. Sie ist wie im Elefantenreich und ich habe behaarte Füße.'

Ed ist seit der Trennung von der 24-jährigen Athina Andrelos im Februar Single, wurde aber kürzlich beim Küssen eines mysteriösen Mädchens gesehen, als er in Las Vegas mit dem schottischen DJ Calvin (31) und dem One Direction-Star Niall Horan (21) feierte.

In der Zwischenzeit weigerte sich die 'Don't'-Hitmacherin kürzlich, einem neunjährigen Mädchen ihren ersten Kuss zu geben, nachdem ihre Mutter ihn gebeten hatte, die Lippen mit ihr zu verbinden.

Er sagte dem Magazin Entertainment Weekly: „Sie wollte, dass ich der erste Kuss ihrer Tochter bin – und ihre Tochter war neun. Sie sagte: 'Nun, Carrie Underwood hat es letzte Woche für diesen 11-jährigen Jungen getan.'

„Wenn Carrie Underwood einen 11-jährigen Jungen küsst, geht er am nächsten Tag zur Schule und sie sagen: ‚Oh, du absoluter Junge!' Wenn ein neunjähriges Mädchen in die Schule geht und sagt: 'Ich wurde gestern von einem 24-jährigen geküsst', dann wird die Polizei gerufen, weißt du?'

„Rot, weiß und blau“ Thema Leroy Logan spricht über „Small Axe“, John Boyega und seine neuen Memoiren

„Rot, weiß und blau“ Thema Leroy Logan spricht über „Small Axe“, John Boyega und seine neuen Memoiren

Die wahre Inspiration für Steve McQueens Rot, Weiß und Blau dokumentiert seine Karriere in der Strafverfolgung in Closing Ranks: My Life as a Cop.

Summer TV: 'Sharp Objects', 'Yellowstone' und andere neue Shows, die einen Blick wert sind

Summer TV: 'Sharp Objects', 'Yellowstone' und andere neue Shows, die einen Blick wert sind

Ebenfalls erwähnenswert: Castle Rock, ein Dokumentarfilm von Robin Williams und ein neuer Cartoon von Matt Groening.

„Dark Corners“, Ruth Rendells letzter Kriminalroman, gehört zu ihren besten

„Dark Corners“, Ruth Rendells letzter Kriminalroman, gehört zu ihren besten

Eine fesselnde Geschichte über Erpressung rundet ein brillantes, abschreckendes Werk ab.

Warhol sagte, er wolle „eine Maschine“ sein. Zwei neue Shows beweisen, dass er alles andere war.

Warhol sagte, er wolle „eine Maschine“ sein. Zwei neue Shows beweisen, dass er alles andere war.

Ausstellungen in der Whitney and New York Academy of Art bieten eine seltene Gelegenheit, den vollen Bogen seiner Karriere zu sehen.

TV-Highlights: 'Seven Year Switch' Staffel 3 Premiere auf Lifetime

TV-Highlights: 'Seven Year Switch' Staffel 3 Premiere auf Lifetime

Dienstag, 17. Juli 2018 | 700 Haie Spezial auf Nat Geo Wild.

Klassischer „Stoner“? Nicht so schnell.

Klassischer „Stoner“? Nicht so schnell.

Die 50-jährige Jubiläumsausgabe des Romans von John Williams ist mit Übertreibungen geschmückt. Genug.