Dion Waiters ist der erste ehemalige Basketballspieler von Syracuse im NBA-Finale seit 40 Jahren

Dion Waiters hat als erster ehemaliger Basketballspieler aus Syracuse seit 40 Jahren das NBA-Finale erreicht.

Die Los Angeles Lakers von Waiters besiegten die Denver Nuggets mit 117-107 und gewannen am Samstagabend das Western Conference-Finale mit 4:1. Ein weiterer SU-Alaun, Jerami Grant, verzeichnete 46 Minuten Spielzeit und erzielte 20 Punkte für die Nuggets, aber es reichte nicht aus, um LeBron James und Anthony Davis zu stoppen, die zusammen 65 Punkte erzielten.



Waiters wird der erste ehemalige Basketballspieler der Syracuse University sein, der seit Marty Byrnes im Jahr 1980 im NBA-Finale antritt – ebenfalls für die Lakers. Byrnes war in seinem Spiel 6 torlos, aber sein Team aus L.A. schlug die Philadelphia 76ers, um die Meisterschaft zu gewinnen.

Empfohlen