DEBRIEF: Warum ist das Fischen am Seneca-See „zur Hölle gegangen“? (Podcast)

Diese Woche Peter Mantius – Gründer und Herausgeber von The Water Front Online – brachte uns eine Geschichte, die sich auf den Status der Greenidge-Generation und ihre Auswirkungen auf die lokale Umwelt konzentriert . Konkret, wie hat Die Expansion von Greenidge in den Bitcoin-Mining wirkte sich auf die Gesundheit des Seneca Lake aus ? Seit Monaten hissen Aktivisten die Warnflagge und fordern lokale Beamte und das DEC auf, ihre Sorgfaltspflicht zu erfüllen. Dann überbrachte kürzlich ein langjähriger Fischer am Seneca-See eine noch besorgniserregendere Botschaft an die örtlichen Behörden: Der Fischfang [ist] zur Hölle geworden.



Heute im Debrief Podcast ein genauerer Blick auf Peters Berichterstattung und was Beamte auf lokaler und bundesstaatlicher Ebene in Betracht ziehen – da Greenidge ungefiltertes Wasser aus dem Seneca Lake zieht und es deutlich wärmer in das Keuka Outlet zurückleitet.



wann endet der Einstellungsstopp




Hör mal zu

Der Bewegungsapparat bezieht sich auf die

Fische beißen nicht am Seneca Lake: Wird die Bitcoin-Mining-Expansion von Greenidge es noch schlimmer machen?




Aktuelle Folgen

Automatischer Entwurf

DEBRIEF: Debatte über die Schließung von Willard, Umleitungen in örtlichen Krankenhäusern, Wegmans Sicherheit für Einkaufswagen und Hedgefonds-Spiele für Lee-Zeitungen (Podcast)

In dieser Ausgabe von The Debrief Podcast unterbrechen Ihre Gastgeber Ted Baker und Josh Durso vom LivingMax News-Team ...
Weiterlesen
Empfohlen