„Comic Book Men“: Kevin Smiths abgeschottete Welt der Supergeeks

Kevin Smith – 41-jähriger Filmemacher, Autor, ehemaliger Passagier von Southwest Airlines und geschätzter Gast auf jeder Science-Fiction-Convention - ist ein talentierter Mann mit einem gravierenden Manko: Er hat seine tiefsten Leidenschaften nie über den Freundes- und Fankreis hinaus vermitteln können, der sie bereits teilt. Das stört ihn offenbar nicht im Geringsten.

gegen mich! Transgender-Dysphorie-Blues

Aber es ist sicherlich eine Belastung für Comic Book Men (Premiere am Sonntagabend auf AMC), Smiths langweilige Reality-Show mit sechs Folgen über den Alltag in einem Comicladen in New Jersey, den er zufällig besitzt.



Anstatt ein paar Stereotypen über einen solchen Ort (und die Männer, die dort arbeiten würden) zu entlarven, verstärkt die Serie sie standhaft mit Supergeek-Klebstoff. Es ist eine verpasste Gelegenheit, eine bestimmte Untergruppe der Popkultur darzustellen und ihre Besessenheit denen zu beschreiben, die solche Hobbys als jugendlich oder sinnlos abtun würden. Es ist eine besondere Enttäuschung für diejenigen von uns, die jemals eine Comic-Sucht gepflegt und versucht haben, diese Liebe denen zu artikulieren, die sie nicht bekommen haben.

Smiths erster Film, der Indie-Hit von 1994 Angestellte, feierten so marginale Schätze wie Convenience Stores, Vororte von New Jersey und Sokratische Dialoge auf Krieg der Sterne Wissenswertes. Mit seinem ehrlichen Geek drehte Smith viele weitere Filme ( Mallratten, Amy jagen, Dogma, Zack und Miri machen einen Porno ), von denen die meisten unter dem gleichen kurzsichtigen Sinn für das Geschichtenerzählen litten.

Alles, was wir im Laufe der Jahre wirklich gelernt haben, ist, dass man Kevin Smith sehr ähnlich sein muss, um seine Arbeit zu genießen. Seine Memoiren, die im März erscheinen, sind ein Leitfaden für ein angemessenes Leben mit dem Titel Tough S---: Lebensratschlag von einem fetten, faulen Slob, der Gutes getan hat.

Als sein Ruf als Regisseur 1997 seinen Höhepunkt erreichte, kaufte Smith einen Comic- und Erinnerungsladen in Red Bank, N.J., und taufte ihn um Jay und Silent Bobs geheimer Vorrat , benannt nach zwei wiederkehrenden Charakteren aus seinen Filmen. (Smith selbst spielte Silent Bob, den stummen Gefährten von Müll-Mund Jay.)

Von Comic Book Men ist klar, dass Smith hier am glücklichsten ist, und es ist eine Schande, dass Glück nicht als TV-Show übersetzt wird. Stattdessen verlässt sich Comic Book Men zu sehr darauf, die Gespräche zu filmen, die Smith und die Ladenmitarbeiter während der Aufzeichnung ihrer Podcast-Talkshow führen. Dies funktioniert nur bei ESPN – eine TV-Show zu machen, die aus einem Haufen Männer besteht, die in einem Radiostudio sitzen und über etwas Arkanes reden. (Sogar Ricky Gervais und seine Freunde, die ihren Podcast als HBO-Serie adaptierten, hatten den Verstand, ihn in einen Cartoon zu verwandeln.)

Der Rest von Comic Book Men spielt im Laden, wo Walt Flanagan (ein High-School-Freund von Smith) als Manager arbeitet. Da ist auch Bryan Johnson, der eigentlich nicht im Laden arbeitet, aber trotzdem den ganzen Tag hinter der Theke sitzt. Da ist Mike Zapcic, der Experte des Ladens für alles, was mit Comics zu tun hat; und Ming Chen, der Tech-Experte des Ladens, ein Kevin-Smith-Fan, der ein Kevin-Smith-Angestellter wurde und von den anderen Männern beschimpft werden muss.

die Geheimnisse, die wir aufbewahren

Leider werden hier die einzigen emotionalen Transaktionen in Form von Beleidigungen geliefert. Wenn sie nicht auf Ming herumhacken, rasen sich die Männer des Secret Stash gegenseitig über Sexualität und wahrgenommene Akte extremer Nerdität – und fügen dem Stereotyp nur eine neue Schicht hinzu.

Eine Möglichkeit, wie sich diese Comic-Männer gegenseitig beleidigen, besteht darin, den Marktwert des jeweils anderen Spielzeugs und Sammlerstückes ständig zu verringern. Ein lokaler Experte für Erinnerungsstücke namens Rob Bruce kommt auf Walts Bitte vorbei, um einige alte Filmstills zu bewerten, die ein Kunde für 800 US-Dollar an den Laden verkaufen möchte. Rob wertet sie schnell um 75 Prozent ab und der Kunde schleicht sich davon. Smith drückt seine Ehrfurcht aus: In einer gerechten Welt würde er mit allem, was Rob weiß [über Erinnerungsstücke aus der Popkultur], flachgelegt werden. Die Implikation ist, dass Comic-Bücher und Spielzeug zu lieben bedeutet, nie ein Liebesleben zu haben, von dem Smith weiß, dass es nicht wahr ist.

AMC hat Comic Book Men für die Premiere nach der erwarteten Rückkehr von The Walking Dead (die als Graphic Novel-Serie begann) am Sonntag festgelegt, vielleicht in der Hoffnung, die gleiche Menge anzuziehen. Aber das müßige Geplauder von Comic Book Men über Comics wirkt heilend und langweilig. Machen die Bürger von Nerdland wirklich immer noch nervös pädophile Witze über Batmans Anziehungskraft auf Robin? Erklären Sie immer noch die grafische Einzigartigkeit von Kirby-Punkten? Machen Sie sich immer noch Gedanken darüber, ob die Catwoman-Brille heißer war als die anderen Versionen? Haben sie etwas Neues zu sagen, wenn sie ein Original anstarren? Sechs-Millionen-Dollar-Mann Puppe im Originalkarton?

Es gab schon immer einen melancholischeren Blickwinkel auf das Comic-besessene Leben, das weitgehend unerzählt war, über Männer, die nie die Fantasy-Männer werden können, die sie am meisten bewundern. Aber das Leben in Jay und Silent Bob's Secret Stash fühlt sich verdutzt an. Sie sind wie Actionfiguren, die hinter Plastik versiegelt sind und niemals geöffnet werden dürfen.

der Tod von Frau westlich weg

Comicbuch-Männer

(eine Stunde) Premiere Sonntag um 22 Uhr auf AMC.

Eric Lynch, ein Mitglied von Howard Sterns „Wack Pack“, der mit Tiraden anrief, stirbt

Eric Lynch, ein Mitglied von Howard Sterns „Wack Pack“, der mit Tiraden anrief, stirbt

Mr. Lynch entwickelte in der Stern-Show eine Gefolgschaft für vulgäre, beleidigende Schimpfworte, die sich an den Gastgeber richteten.

Nas im Kennedy Center: Eine symphonische Feier für den Hip-Hop-Klassiker „Illmatic“

Nas im Kennedy Center: Eine symphonische Feier für den Hip-Hop-Klassiker „Illmatic“

Als Nas die Reime für Illmatic schrieb, dachte er wahrscheinlich nicht, dass er hier landen würde. Er konnte nicht ahnen, dass es eines der meistdekorierten Alben der Rap-Geschichte werden würde, und 20 Jahre später würde er...

Geling Yans kurviger Thriller „The Secret Talker“ beginnt mit einem gruseligen, aber verführerischen Text

Geling Yans kurviger Thriller „The Secret Talker“ beginnt mit einem gruseligen, aber verführerischen Text

Yans gruselige und zerebrale Geschichte erforscht die Komplexität der Besessenheit.

Ed Sheeran hält Taylor Swift für 'zu groß'

Ed Sheeran hält Taylor Swift für 'zu groß'

Ed Sheeran sagt, Taylor Swift sei 'zu groß' für ihn und besteht darauf, dass er in der Vergangenheit nie versucht hat, mit ihr zusammenzuarbeiten.

Buchwelt: „The Family Corleone“ von Ed Falco, ein Prequel zu „The Godfather“

Buchwelt: „The Family Corleone“ von Ed Falco, ein Prequel zu „The Godfather“

The Family Corleone von Ed Falco erzählt die Geschichte von Vito Corleones blutigem Aufstieg zur Macht in einem Prequel zu The Godfather.

Als der Schriftsteller Hache Carrillo starb, entdeckte die Welt seine wahre Identität. Was bedeutet das für sein Erbe?

Als der Schriftsteller Hache Carrillo starb, entdeckte die Welt seine wahre Identität. Was bedeutet das für sein Erbe?

Der Schriftsteller H.G. Carrillo nahm wie viele Autoren vor ihm eine erfundene Identität an.