Brandon Snyder und Ben Braymer führen Rochester Red Wings an Scranton/Wilkes-Barre vorbei



Brandon Snyder erzielte zwei Homeruns und Ben Braymer feuerte 5.0 torlose Innings ab, als Rochester am Donnerstagabend im PNC Field Scranton/Wilkes-Barre mit 9:0 besiegte.



Die Red Wings (28-39) erzielten im Eröffnungsinning vier Runs bei vier Hits, nachdem sie letzte Nacht keinen Hit hatten. Adrián Sanchez führte das Spiel im Einzel an, rückte auf einem wilden Pitch auf die zweite Base vor und auf einem Ground Out auf den dritten, bevor Jake Noll ihn mit einem RBI-Single ins Spiel brachte. Daniel Palka machte dann Single, bevor Snyder einen dreifachen Homer in die linke Mitte riss.

Rochester baute seine Führung aus, als Alex Dunlap Blake Swihart mit einem Single im 4. zum 5-0 fuhr. Snyder traf den zweiten seiner Homer im 5. und baute den Vorsprung auf 7-0 aus.



Was ist das beste rezeptfreie Medikament gegen erektile Dysfunktion?

Noll und Palka fügten im 6. Inning RBI-Singles hinzu, um 9-0 zu erzielen.

Braymer erlaubte Two-Out Walks im 1. und 2. Inning und ein One-Out Double im 4. Inning, aber das war es dann auch schon. Er schlug fünf, um seinen zweiten Saisonsieg zu erzielen, beide gegen Scranton/Wilkes-Barre.

wenn die nächsten Stimulus-Checks rauskommen

Nick Wells, Javy Guerra, Aaron Barrett und Gabe Klobosits kombinierten in torloser Erleichterung jeweils 1,0 Innings.



Rochester setzt die Serie mit sechs Spielen am Freitagabend um 19:05 Uhr fort. in Moosic, PA. Die Red Wings kehren am Dienstag, den 27. Juli um 19:05 Uhr zu einem 12-Spiele-Heimstand nach Hause zurück, beginnend mit Lehigh Valley.

Empfohlen