Buchbesprechung: „Die Sprache der Blumen“ von Vanessa Diffenbaugh

Ich möchte Vanessa Diféfenbaugh einen Strauß Bouvardia (Begeisterung), Gladiole (Du durchbohrst mein Herz) und Lisianthus (Wertschätzung) überreichen. In diesem originellen und brillanten ersten Roman hat Diffenbaugh ...

Die besten Hörbücher 2015

Unter den Top 5 sind The Tsar of Love and Techno und eine Sammlung von Kurzgeschichten in „Honeydew: Stories“.

J. California Cooper, Autor von Geschichten über das Leben der Afroamerikaner, stirbt im Alter von 82 Jahren

Frau Cooper schrieb Theaterstücke, Romane und Kurzgeschichten, die sich auf das Leben afroamerikanischer Frauen konzentrierten.

Der produktive Autor Richard Matheson, 87, schrieb Romane, Drehbücher und 'Twilight Zone'-Episoden

Richard Matheson, ein einflussreicher Autor makaberer Drehbücher, Romane und Kurzgeschichten, der die Paranoia der Nachkriegszeit in Werken wie Duel, The Shrinking Man, I Am Lege...

Buchbesprechung: Herbie Hancocks „Möglichkeiten“

Diesmal versucht Herbie Hancock seine Hand an einer Computertastatur, um seine Memoiren, Möglichkeiten, zu schreiben.

Katharina die Große: Porträt einer Frau, von Robert K. Massie

In Katharina die Große zeichnet Robert K. Massie ein intimes Porträt der mächtigen Kaiserin Russlands.

Buchbesprechung: „Hexen von East End“ von Melissa de la Cruz

Der Titel des ersten Buches der neuen Serie von Melissa de la Cruz für Erwachsene erinnert an John Updikes The Witches of Eastwick. Tatsächlich haben die beiden Bücher mehrere Ähnlichkeiten, darunter drei moderne...

„Ein Leben in sechs Meisterwerken“ bietet aufschlussreiche Perspektiven auf Michelangelo

Durch ein unkonventionelles Prisma bietet Miles J. Ungers Porträt des italienischen Künstlers Einblicke in den Meister.

John Irvings „Avenue of Mysteries“: Die Anfänge eines Schriftstellers

Der neue Roman handelt von einem berühmten Schriftsteller, der auf einer Müllhalde in Mexiko aufgewachsen ist.

Dinosaurier – und Michael Crichton – brüllen wieder in „Dragon Teeth“

Eine Geschichte des verstorbenen Autors von Jurassic Park reist auf der Suche nach Knochen durch den Wilden Westen.

„Der erste Anruf vom Himmel“ von Mitch Albom

Es ist schwer zu wissen, was man mit einem Buch wie The First Phone Call From Heaven anfangen soll. Wenn es von einem Fremden geschrieben und einem Verlag vorgelegt worden wäre, scheint es mir ziemlich wahrscheinlich, dass es...

Buchwelt: Elizabeth Hand rezensiert „Das Land der bemalten Höhlen“ von Jean M. Auel

Manchmal fühlt es sich so an, als hätten sich ganze Hominidenarten in kürzerer Zeit entwickelt, als man braucht, um The Land of Painted Caves zu lesen, die sechste und letzte Folge von Jean M. Auels Bestseller-Vorgeschichte...

„Dark Corners“, Ruth Rendells letzter Kriminalroman, gehört zu ihren besten

Eine fesselnde Geschichte über Erpressung rundet ein brillantes, abschreckendes Werk ab.

„Das Liebeslied von Miss Queenie Hennessy“ von Rachel Joyce

Der Begleiter zu The Unwahrscheinliche Pilgerfahrt von Harold Fry ist eine bewegende Geschichte über Liebe, Bedauern und Erlösung.

Piper Lauries Memoiren „Lernen, laut zu leben“

Die Schauspielerin Piper Laurie beschreibt die Höhen und Tiefen ihres Lebens und ihrer Karriere in Learning to Live Out Loud.

Klassischer „Stoner“? Nicht so schnell.

Die 50-jährige Jubiläumsausgabe des Romans von John Williams ist mit Übertreibungen geschmückt. Genug.

Buchwelt: 'Doctor Sleep', Stephen Kings lang erwartete Fortsetzung von 'The Shining'

„The Shining“ bekommt eine Fortsetzung, in der Danny nun gegen bekannte Dämonen kämpft

Marilynne Robinsons „Lila“: ein exquisiter Roman über spirituelle Erlösung und Liebe

Marilynne Robinsons „Lila“ vervollständigt eine Trilogie über das Leben in Gilead.

Eine verrückte Frau und eine radikale Weigerung in „The Vegetarian“

Han Kang postuliert Vegetarismus als eine feministische Haltung, eine Revolte gegen Konformität und Patriarchat.