Bills ist zuversichtlich, dass sie einen neuen Deal mit Josh Allen abschließen werden, wenn nicht dieses Jahr, nächstes Jahr



Ob es dieses oder nächstes Jahr passiert, es ist eine Frage der Zeit, ob Bills Quarterback Josh Allen eine Vertragsverlängerung unterschreibt und das Front Office zuversichtlich ist, dass irgendwann ein neuer Deal mit ihrem Franchise-Typen abgeschlossen wird.



Er und ich haben großartige Gespräche geführt, seit wir wieder hier sind. Er ist hier draußen konzentriert. Wenn etwas passieren würde, würden wir uns freuen, aber wenn nicht, wissen wir beide, dass wir nächstes Jahr hart daran arbeiten werden, es zu schaffen, sagte Bills General Manager Brandon Beane während einer Pressekonferenz vor dem Beginn des Trainingslagers am Mittwoch.

Allen steht nun bis zur Saison 2022 unter Vertrag, nachdem die Bills seine Option für das fünfte Jahr im Wert von 23,106 Millionen US-Dollar erhalten haben, aber es scheint, als würde vor der nächsten Saison ein neuer Deal zwischen den beiden abgeschlossen werden.



Er hat Leute, die für ihn arbeiten, und am Ende des Tages vertraue ich Josh und er ist ein guter Mensch und hat offensichtlich einen großartigen Start in seine Karriere. Ich glaube, ich weiß, was er will, und ich vertraue auch Brandon. Also die beiden Parteien, wenn man so will, die direkt in diese Gespräche involviert sind, sagte Bills Cheftrainer Sean McDermott am Mittwoch vor dem Trainingslager.

Ich habe ein enormes Maß an Vertrauen und Zuversicht, deshalb sage ich, dass sich diese Dinge aufgrund der beteiligten Personen von selbst ergeben werden, und darauf kommt es an.

Allen hat in seiner Entwicklung im Jahr 2020 natürlich große Schritte unternommen, um die Bills zum AFC-Titelspiel zu führen, während er diesen Passangriff abschloss. Er brach während der gesamten Saison mehrere Franchise-Rekorde, wo er bei der NFL-MVP-Abstimmung den zweiten Platz belegte und es nach 4.544 Yards und 37 Touchdowns in den Pro Bowl schaffte. Er eilte auch für 421 Yards und acht Touchdowns.



Wie es jetzt mit einer Vertragsverlängerung mit Allen aussieht, ist laut Beane schwer zu sagen.

Ich glaube nicht, dass es eine Dynamik gibt, ich denke nur, du weißt, es ist schwer für mich, sie wirklich einzuschätzen. Es ist eines dieser Dinge, weißt du, es gibt viele Deals, an die ich denken kann, bei denen ich denke, dass es nicht passieren wird, es wird nicht passieren und dann löst etwas es aus, egal ob es der Spieler ist, ob es der Agent ist, oder etwas, das wir auf unserer Seite tun Das bringt jemanden in Schwung und du bist wie Mann, wir sind uns näher, als ich dachte, erklärte Beane.

Ich habe nachts sauer den Kopf gelegt, es wird kein Deal passieren und dann bekomme ich am nächsten Tag beim Abendessen plötzlich einen Anruf, der sagt, dass sie uns das gerade geschickt haben und ruf die Pegula an und benachrichtige sie, hey, ich denke, wir können etwas erledigen. Es gibt mehrere Angebote, die so waren.

Beane erwähnte auch den Deal von Matt Milano als Beispiel für etwas, an dem sie hart gearbeitet haben, aber zu diesem Zeitpunkt möglicherweise nicht möglich schien.

Ich hätte dir mit Matt Milano nicht sagen können, dass wir in der Lage sein würden, Matt zu kriegen, aber Matt wollte unbedingt hier sein und wir werden alles tun, was wir können, und so schließt man Geschäfte ab und nichts davon hat etwas zu tun mit Josh, aber es gibt keinen Schwung oder ähnliches, sagte Beane.

Empfohlen