Bär greift Paar und Hund an, führt zu Wegsperrungen

Ein Bärenangriff in der Nähe des Volkskunstzentrums am Blue Ridge Parkway hat die Schließung von Wegen und das Verbot von Essen gefordert.

Ein Paar machte am 29. September in der Gegend ein Picknick, als ihr Hund einen Bären in der Nähe bemerkte.



Der Hund bellte und rannte auf den Bären zu, weil er losgelassen wurde, woraufhin der Bär aggressiv reagierte.

Earth Wind and Fire Tourdaten 2017



Das Paar und ihr Hund zogen sich mehrere Minuten lang in ihr Fahrzeug zurück und ertragen wiederholte Angriffe des Bären.

Das Ehepaar erreichte sein Fahrzeug und suchte wegen der erlittenen Verletzungen medizinische Hilfe auf.

Alle Wanderwege in der Umgebung sind aufgrund der aggressiven Art der Angriffe vorübergehend gesperrt.


Erhalten Sie jeden Morgen die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unsere Morning Edition an, um Ihren Tag zu beginnen.
Empfohlen